Die Oliver Pocher Show © DWDL.de
Nach Sommerpause

Pocher baut Studio um und lädt weniger Promis ein

 

Die beim Start noch stolz präsentierte "steilste Show-Treppe der Welt" ist Geschichte: Zur zweiten Staffel der "Pocher Show" baut Sat.1 das Studio um. Wofür dadurch Platz geschaffen werden...

von Uwe Mantel
16.08.2010 - 11:19 Uhr

Die Oliver Pocher ShowSchon während der ersten Staffel mangelte es angesichts der enttäuschenden Quoten der Oliver Pocher Show vor allem an einem nicht: Umbauten - sowohl inhaltlich wie auch baulich. Der klassische Late Night-Tisch etwa ist ebenso wie viele andere Late Night-Elemente wie der Stand-Up schon lange Geschichte. Nun entledigt man sich zum Beginn der  zweiten Staffel, die am 27. August beginnt, auch noch der beim Start noch so stolz präsentierten "steilsten Show-Treppe der Welt".

Ein Sat.1-Sprecher bestätigte im Gespräch mit DWDL.de einen entsprechenden Bericht der "Bild am Sonntag". Die Show-Treppe war zuletzt ohnehin kaum noch genutzt, zumal auch die Band, die am Rand der Treppe ihren Platz hatte, schon nach wenigen Wochen wieder eingespart und - mit Ausnahme der DJane Miss Leema - durch eine überdimensionale Disco-Kugel ersetzt worden war. Miss Leema wird auch künftig für die Musik in der Show sorgen, aber auf einem weniger prominenten Platz auf einem fahrbaren Gestell am Rand der Bühne.

Den durch den Umbau frei werdenden Platz soll Oliver Pocher künftig für mehr Aktionen mit dem Publikum oder seinen Gästen nutzen. Eine Änderung gibt es auch bei der Zusammensetzung der Gäste: Während bislang fast ausschließlich Prominente eingeladen worden waren, soll Pocher sich künftig häufiger mit Nicht-Prominenten unterhalten, die dafür ein lustiges Hobby, ein spannendes Talent haben oder sonst etwas bemerkenswertes vorweisen können.

Daneben sind für die neue Staffel diverse neue Rubriken geplant, in denen künftig vor allem die Spontaneität Pochers - und damit eine seiner größten Stärken - besser ausgespielt werden soll. So sind etwa Überraschungsdrehs von Aktionen geplant, über die Oliver Pocher im Vorfeld nicht Bescheid weiß. Eine neue Rubrik ist auch "Olli e.V.". Darin besucht er schräge Vereine wie etwa einen Lach-Club und verbringt dort einen Tag.

Mit den Neuerungen solle die Show "noch enger auf Oliver Pocher zugeschnitten werden", so Sat.1-Sprecherin Diana Schardt gegenüber der "Bild am Sonntag". "Mit den neuen Folgen kann er seine Stärken weiter entfalten." Wie gut das gelingt, lässt sich ab Ende August verfolgen, wenn die Show auf dem neuen Sendeplatz um 23:15 Uhr zurückkehren wird.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.