Foto: Photocase © Photocase

RTL macht einen Rückzieher: Aus für "Einsatz für Ellrich"

 

Gegen die SAT.1-CrimeDoku "Niedrig & Kuhnt" hatte die RTL-Kopie von Anfang an keine Chance

von Thomas Lückerath
09.07.2004 - 15:17 Uhr

RTL macht einen Rückzieher: Aus für "Einsatz für Ellrich"

Foto: RTLMit den CrimeDokus hatte der Berliner Sender SAT.1 überraschenderweise einen Trend entdeckt, den RTL mit einiger Verspätung aufgreifen wollte. Erst im April startete man in direkter Konkurrenz zur SAT.1-Produktion "Niedrig & Kuhnt" seine eigene CrimeDoku "Einsatz für Ellrich".

Das Format erreichte jedoch teils nur halb so viele Zuschauer wie die SAT.1-Sendung und schaffte es zu keinem Zeitpunkt anhaltend auf das durchschnittliche Quoten-Niveau des Kölner Marktführers RTL. Deswegen zieht der jetzt die Notbremse.

Nach DWDL-Informationen wird bei RTL bereits nach einem alternativen Programm für den 17 Uhr-Sendeplatz gesucht. Im Gespräch: Die Renovier- und Dekorier-Soap "Einsatz in vier Wänden". Dem Flurfunk zufolge sollen die Erstausstrahlungen künftig am Nachmittag laufen. Auf dem bisherigen Sendeplatz am Mittag laufen dann Wiederholungen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.