Sat.1 - colour your life © DWDL/Sat.1
Wer talkt im Turm?

Nächste Absage: Kilz will nicht in Sat.1 talken

 

Nach Helmut Markwort steht auch Hans Werner Kilz nicht für die geplante Neuauflage von "Talk in Turm" in Sat.1 zur Verfügung. "Ich bin keiner für die Unterhaltungsabteilung" sagte der scheidende "SZ"-Chefredakteur.

von Alexander Krei
29.12.2010 - 14:34 Uhr

Sat.1 Logo© Sat.1
Hans Werner Kilz, scheidender Chefredakteur der "Süddeutschen Zeitung", steht nicht für eine mögliche Neuauflage der Sat.1-Sendung "Talk im Turm" zur Verfügung. Entsprechenden Spekulationen, die sich seit Wochen hartnäckig hielten, erteilte er nun eine Absage.

"Es war nie geplant, dass 'Talk im Turm' wieder so in der Form auflebt, wie es damals war", sagte Kilz der Nachrichtenagentur dapd. "Ich bin keiner für die Unterhaltungsabteilung." Er glaube, die ernsthafte politische Unterhaltung sei bei privaten Sendern inzwischen "gar nicht mehr so zuhause".

Vor wenigen Tagen musste bereits Ex-"Focus"-Chefredakteur Helmut Markwort absagen, der angeblich schon als Moderator der "Talk im Turm"-Neuauflage festgestanden haben soll. In diesem Fall intervenierte allerdings der Bayerische Rundfunk, für den Markwort seit einigen Jahren den "Sonntags-Stammtisch" moderiert. Im Gespräch der Sendung, die nach den Vorstellungen von Sat.1 im kommenden Jahr Günther Jauchs ARD-Talk Konkurrenz machen soll, sind weiterhin Claus Strunz, Chefredakteur des "Hamburger Abendblatts", und Journalist Hajo Schumacher.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.