ARD Logo © ARD
Mobbing-Vorwurf

ARD-Generalsekretärin klagt gegen die ARD

 

Wegen Mobbing klagt ARD-Generalsekretärin Verena Wiedemann gegen die ARD. Ihr Anwalt kündigte ein "Riesenverfahren" an und will sogar sämtliche Intendanten vor Gericht als Zeugen auftreten lassen. Die ARD will von alledem nichts wissen.

von Alexander Krei
22.03.2011 - 09:34 Uhr

ARD-Generalsekreatärin Verena Wiedemann erhebt schwere Vorwürfe und klagt nun gegen ihren Arbeitgeber. Sie wirft den Intendanten des Senderverbunds Mobbing vor und spricht von "Ausgrenzung, Diskriminierung und Missachtung". All das sei derart massiv gewesen, dass Wiedemann psychisch erkrankt sei und sich nun in medizinischer Behandlung befinde, zitiert die "Frankfurter Rundschau" Wiedemanns Anwalt Hans Georg Meier.

Die ARD habe die Absicht, das erst vor wenigen Jahren ins Leben gerufene Generalsekretariat abzuschaffen, die dann fällig werdenden Versorgungsbezüge wolle der Senderverbund dagegen nicht zahlen, erklärte Meier gegenüber der "FR" - in Folge dessen hätte die ARD beschlossen, Wiedemann so stark zu mobben, dass sie von sich aus die Kündigung einreiche.

Meier kündigte ein "Riesenverfahren" an und erklärte die Absicht, sämtliche Intendanten als Zeugen laden zu lassen. Ein ARD-Anwalt erklärte dagegen bei der mündlichen Verhandlung vor dem Arbeitsgericht Berlin, dass die Intendant auch weiterhin dazu bereit seien, das Arbeitsverhältnis bestehen zu lassen. Die Verhandlungen sollen frühestens in zwei Monaten wieder aufgenommen werden.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.