Vocer © Vocer
"Think Tank zur Medienkritik"

Debattenportal "Vocer" ist offiziell gestartet

 

Mit "Vocer" ist ein neues Debattenportal im Internet gestartet, das künftig die sogenannte digitale Medienrevolution begleiten möchte. Autoren wie "Süddeutsche.de"-Chef Plöchinger und Ex-NDR-Chefreporter Christoph Lütgert schreiben...

von Alexander Krei
01.02.2012 - 13:10 Uhr

Vier Monate lang befand sich das Debattenportal "Vocer" in einer Testphase, nun ist es offiziell gestartet. Es handelt sich dabei um ein journalistisches Internet-Projekt, das sich eigenen Angaben zufolge ausschließlich durch Spenden trägt - allerdings wird "Vocer" zugleich von mehreren großen Stiftungen sowie der Bundeszentrale für Politische Bildung gefördert, weshalb auch Steuergelder in das Projekt fließen. Herausgegeben wird das Portal vom gemeinnützigen Verein für Medien- und Journalismuskritik (VfMJ), der sich für die Vernetzung von Medienkritik und die journalistische Nachwuchsförderung engagiert.

Zum Herausgebergremium gehören neben Stephan Weichert, Journalistik-Professor an der privaten Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation (MHMK) außerdem Alexander von Streit, neuer Chefredakteur des Technologiemagazins "Wired", der Medienforscher Leif Kramp (Universität Bremen), der innenpolitische NDR-Redakteur Robert Bongen, Iris Ockenfels, Redakteurin des NDR-Medienmagazins "Zapp", sowie die in Seattle lebende Medienjournalistin Ulrike Langer.

"'Vocer' begleitet die digitale Medienrevolution und analysiert kritisch die damit verbundenen sozialen und kulturellen Folgen", so Wichert über das Projekt. Auf www.vocer.org finden sich Beiträge verschiedener Autoren, darunter von "Süddeutsche.de"-Chef Stefan Plöchinger und dem Leiter Deutschen Journalistenschule Jörg Sadrozinski. Zu den Kolumnisten gehört unter anderem der ehemalige NDR-Chefreporter Christoph Lütgert.

Mehr zum Thema

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.