Ab durch die Mitte © Sat.1/Oliver S.
Quoten-Tief

"Ab durch die Mitte": Sat.1 bricht Quizshow-Test ab

 

Erster Versuch der angekündigten "smarten Revolution" am Vorabend: Gescheitert. Sat.1 befördert seine Quizshow "Ab durch die Mitte" schon Ende der Woche durch ebendiese und kehrt wieder zu "K11"-Doppelfolgen zurück.

von Uwe Mantel
19.07.2012 - 17:16 Uhr

Die Großbaustelle Vorabend bereitet Sat.1 weiterhin größte Sorgen. Erst bei der Vorstellung der Pläne für die kommende Saison sagte Sat.1-Geschäftsführer Joachim Kosack: "Es geht nicht nur mit Evolution, es braucht eine smarte Revolution". Erster Revolutionsversuch: Sat.1 hievte Anfang Juli mit "Ab durch die Mitte" wieder eine Quizshow ins Programm und verlängerte im gleichen Zug das überarbeitete Magazin "Push" auf 45 Minuten.

Dadurch verschlimmerte sich die Situation am Vorabend allerdings eher noch. Im Schnitt erreichte "Ab durch die Mitte" bislang nur knapp 8 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe, am Mittwoch hagelte es mit 5,9 Prozent ein neues Tief. Das gab nun wohl auch den Ausschlag, dass die Show schon nach drei von ohnehin nur vier geplanten Wochen wieder weichen muss. Die letzte Folge läuft bereits an diesem Freitag. Die Testprogrammierung sei hinter den Quotenerwartungen zurückgeblieben, heißt es zur Begründung von Sat.1.

Ab kommendem Montag zeigt Sat.1 stattdessen ab 18.30 Uhr wieder Doppelfolgen von "K11 - Kommissare im Einsatz" - das allerdings in diesem Jahr mit im Schnitt Marktanteilen zwischen 8 und 9 Prozent kaum besser lief. Das Magazin "Push" wird wieder auf 30 Minuten verkürzt und beginnt um 19:30 Uhr, bleibt somit aber Programm - was wohl schon allein dem laufenden Vertrag mit der N24-Tochter MAZ&More geschuldet ist. Denn aus Quotensicht war "Push" sogar noch das deutlich größere Sorgenkind: Die Marktanteile pendeln hier in der Zielgruppe bislang gar nur um die 6-Prozent-Marke, am Mittwoch wurden katastrophale 4,2 Prozent gemessen.

Ab dem 13. August kommt dann wie geplant die einst im Rahmen von "Richterin Barbara Salesch" getestete Reihe "Nachbar gegen Nachbar" ins Sat.1-Programm und läuft immer um 18 Uhr anstelle von "Pures Leben". Die "Niedrig und Kuhnt"-Wiederholungen um 17:30 Uhr werden ab diesem Zeitpunkt durch neue Folgen von "Schicksale" ersetzt. Das freilich riecht beides schon wieder eher nach Evolution als Revolution am Sat.1-Vorabend. Eine Lösung für die Probleme ist das wohl noch nicht.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.