Cherno Jobatey © ZDF/Jürgen Detmers
Abschied nach 20 Jahren

Aus für Cherno Jobatey beim "ZDF-Morgenmagazin"

 

Ganz harmonisch klingt das nicht: Weil es in der Redaktion "das Bedürfnis nach einem Wechsel" gab, wird Cherno Jobatey das "ZDF-Morgenmagazin" künftig nicht mehr moderieren. Seine letzte Sendung fand sogar bereits im Dezember statt.

von Alexander Krei
06.01.2013 - 10:14 Uhr

Zwei Jahrzehnte lang war Cherno Jobatey ein echter Frühaufsteher: So lange moderierte er bereits das "ZDF-Morgenmagazin". Nun wird der 51-Jährige allerdings als Moderator abgelöst - seine letzte Sendung hatte er bereits am 14. Dezember. Dass sein Abschied in der Sendung gar nicht zur Sprache kam, mutet angesichts der langen Zeit, die er das "Morgenmagazin" präsentierte, allerdings ein wenig komisch an. Und auch die Begründung von Seiten des Senders lässt Fragen offen. "In der Redaktion gab es nach so vielen Jahren das Bedürfnis nach einem Wechsel", sagte ZDF-Sprecher Alexander Stock gegenüber dem "Spiegel".

Aus Jobateys Mund klingt das hingegen etwas anders. "Ich wollte mal was anderes machen. Und es ist nach 20 Jahren auch ganz schön, morgens nicht mehr um vier Uhr aufstehen zu müssen", zitiert ihn das Nachrichtenmagazin. Angeblich sei Jobateys Abschied aber bereits seit längerem geplant gewesen, man habe jedoch erst eine neue Aufgabe für den Moderator finden müssen. Inzwischen steht fest, dass Jobatey künftig als Gesellschaftsreporter für das "Morgenmagazin" im Einsatz bleiben soll. In der Rubrik "Berlin privat" wird er fortan zwei Mal monatlich prominente Bewohner der Hauptstadt näherbringen.

Seine Nachfolge wird indes Mitri Sirin antreten, der in den vergangenen Monaten schon in der "Moma"-Frühschicht zum Einsatz kam. Cherno Jobatey hatte das "Morgenmagazin" zuletzt ohnehin nur noch wenige Wochen pro Jahr präsentiert. Als Hauptmoderator fungiert bereits seit einiger Zeit Wulf Schmiese.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.