Nickelodeon © VIMN
DWDL.de zeigt neuen Image-Trailer

Nickelodeon zeigt sich ab Montag in neuem Look

 

Bevor die Konkurrenz im Kinderfernseh-Markt mit dem Start des Disney-Channels nochmal angeheizt wird, hübscht sich Nickelodeon nochmal mit einem Relaunch auf - optisch und auch mit einem neuen Song. Wir zeigen den neuen Image-Trailer

von Uwe Mantel
20.09.2013 - 15:24 Uhr

"Fizzl Wow Zoom" - dieser Song ist künftig das Wiedererkennungszeichen des Viacom-Kindersenders Nickelodeon, der sich ab Montag nicht nur optisch, sondern auch akustisch in einem neuen Gewand präsentiert. Der Song, der in Zusammenarbeit mit dem Audiodesigner Sebastian Müller von Hofkapellmeister Audiodesign & Musicproduction und vier Berliner Beatboxartisten komponiert wurde, besteht hauptsächlich aus vielen Geräuschen und Sounds aus dem Programm des Senders. Er wird künftig in Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande, Belgien, Polen, Dänemark, Schweden und Norwegen eingesetzt.

Das neue optische On-Air-Design basiert auf einem Raster, auch "Gridsystem" genannt, das schon bei weiteren internationalen Nickelodeon-Versionen zum Einsatz kommt und nun für den deutschen und die nordeuropäischen Sender zum Einsatz. Creative Director Bettina Vogel: "Das weiterentwickelte Gridsystem eignet sich hervorragend für die On Air Kommunikation. Es bietet viel kreativen Spielraum in einer klaren Struktur." Aus unterschiedlichen Farbkombinationen und Muster werden die Navigationselemente "frei und doch wiedererkennbar zusammengesetzt",  heißt es in einer Mitteilung. Die in unterschiedlichen Animationstechniken produzierten Imageelemente werden ebenfalls in das Gridsystem integriert.

Nickelodeon - Relaunch
© VIMN

Künftig kommen neue Farben und Muster zum Einsatz. Zwar bleibt die bestimmende Farbe auch weiterhin Orange, künftig kommt aber deutlich mehr Grün ins Spiel. Der grüne Slime, der in Deutschland bislang den 'Nickelodeon Kids‘ Choice Awards' vorenthalten war, wird jetzt auf alle Nickelodeon-Elemente ausgeweitet.  Auch der Umgang mit dem Senderlogo wird spielerischer. Ob mit aufgemotzten Pudeln, Grimassen-Gesichtern oder Fabelwesen in den Buchstaben – mit dem Refresh soll das Logo lebendiger werden. Ein weiterer, wichtiger Baustein des aktualisierten Designs ist ein breiteres Angebot von Nickelodeon-Schriftarten, darunter ein Alphabet aus Moos, Kochschinken, Knochen oder ein gezeichnetes Oldschool-Comic-Alphabet.

Nickelodeon mit neuem Song und neuem Design (1 Videos)

Kommende Woche startet Nickelodeon zudem eine neue Marken-Kampagne mit dem Claim "Mach mal Nickelodeon". Herzstück der Kampagne sind die beliebtesten Figuren von Nickelodeon: SpongeBob Schwammkopf und sein bester Kumpel Patrick, die beiden Heldinnen "Sam & Cat" oder die "Teenage Mutant Ninja Turtles" werden Nickelodeon-Markenbotschafter. Neben den eigenen Kanälen On Air und Online/Interactive startet "Mach mal Nickelodeon" Anfang Oktober auch in 20 Städten mit einer Plakatkampagne. Die Kampagne wird den Sender die nächsten Monate begleiten, alle Kommunikationsaktivitäten werden unter diesem Dach gebündelt.

"Die Zielgruppe von Nickelodeon entwickelt sich ständig weiter. Neue Styles und verschiedene, internationale stilbildende Einflüsse gewinnen auch unter Kindern zunehmend an Bedeutung. Es ist nur logisch, dass Nickelodeon sein Channel-Design weiter entwickelt", begründet Creative Director Bettina Vogel das Redesign. Viele Elemente des Design-Refreshs wurden in Zusammenarbeit mit der Agentur 'dyrdee Media' entwickelt. Zuständig im Northern Europe Cluster für den Refresh des Nickelodeon Auftritts sind auf Brand-Seite Creative-Director Bettina Vogel und die Art-Directoren Stefan Schomerus und Ignaas vanden Poel, sowie Creative-Director Ole Keune und Ljubisa Djukic auf Seiten von dyrdee Media.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.