Belgacom © Belgacom
Nach zehn Monaten

Einigung: ARD & ZDF wieder im belgischen Kabel

 

Im vergangenen Jahr konnten sich die deutschen öffentlich-rechtlichen Anstalten nicht mit dem belgischen Kabelanbieter Belgacom über die Einspeiseentgelte einigen. Zehn Monate später hat man sich nun doch geeinigt; die Sender kehren ins Kabel zurück.

von Marcel Pohlig
28.02.2014 - 16:17 Uhr

Das Erste und das ZDF werden künftig in Belgien wieder im Kabel verbreitet. Darauf verständigten sich die öffentlich-rechtlichen Anstalten und der Kabelnetzbetreiber Belgacom. Ab Mitte März sollen die Programme wieder eingespeist werden und sind somit wieder im gesamten belgischen Kabel vertreten. ARD und ZDF freuen sich entsprechend über die Einigung. Sie liege im Interesse der in Belgien lebenden deutschsprachigen Bürger und der internationalen Gemeinschaft in Brüssel, betonen beide Anstalten in einer Aussendung.

Vor knapp zehn Monaten hatte die Belgacom beide Programme aus ihrem Angebot genommen. Vorangegangen war ein Streit über die Einspeiseentgelte. Weil Belgacom seine Abonnentenzahlen verdreifacht hatte, verlangten ARD und ZDF mehr Geld für ihre Leistung. Dazu war der Kabelanbieter aber nicht bereit und entfernte als Konsequenz die beiden Programme. Unter den in Belgien lebenden Deutschen führte dies schnell zu Protesten, die in einer Unterschriftensammlung im Netz mündeten. Im Sommer verhärteten sich die Fronten, als Belgacom die Zahlung von "angemessenen Lizenzentschädigungen" für die folgenden beiden Jahre nach Angaben von ARD und ZDF "komplett abgelehnt" hatte. Wegen des europäischen Wettbewerbsrechts sei es nicht möglich, sogenannte Weitersenderechte im Ausland kostenlos zu überlassen, betonte der ARD-Vorsitzende Lutz Marmor im vergangenen Jahr.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.