Logo: NBC GIGA © NBC GIGA

Geschrumpftes "Giga" kommt demnächst aus Berlin

 

Wenn am 29. September der FreeTV-Sender Das Vierte startet und das bisherige NBC Europe ersetzt, sind die Düsseldorfer Tage von "Giga" gezählt: Die Nachmittagssendung kommt dann live aus der Hauptstadt - mit neuem Konzept.

von Thomas Lückerath
11.08.2005 - 02:27 Uhr

Geschrumpftes "Giga" kommt demnächst aus Berlin

Logo: NBC UniversalAm Vormittag präsentiert NBC Universal in Hamburg den neuen Fernsehsender "Das Vierte" (DWDL berichtet). Im Mittelpunkt des Interesses steht dabei die Präsentation der neuen Programminhalte, die dem Slogan "Wir sind Hollywood" gerecht werden sollen. Neben den US-Serien und -Filmen soll aber auch das Internetfernsehen "Giga" auf dem neuen Sender seinen Platz finden. Wie genau, erfuhr das Medienmagazin DWDL aus Senderkreisen vorab.

Statt bislang von 15 bis 20 Uhr sendet das neue "Giga" auf dem Vierten dann von 13 bis 16 Uhr und nicht mehr aus der bisherigen Heimat Düsseldorf: Das Nachmittagsformat zieht in die Hauptstadt. Verantwortlich für die neue und einzige "Giga"-Sendung beim Nachfolgesender von NBC Europe sind Christoph Rieth und Daniel van Moll. Rieth moderiert derzeit noch "Giga Real", van Moll moderierte bis vor wenigen Monaten auch bei der bisherigen Nachmittagssendung und arbeitete zuletzt im Hintergrund der "Giga"-Formate.

Der bisherige Executive Producer der Nachmittagssendung, Remco Meyer, macht den Umzug nach Berlin nicht mit: Er verlässt "Giga" wie viele weitere Mitarbeiter. Nur ein Rumpf von nicht einmal zehn Mitarbeitern soll nach DWDL-Informationen in die Hauptstadt wechseln und dort an der neuen Nachmittagssendung arbeiten. Diese soll im Wesentlichen aus drei Themenbereichen bestehen.

Logo: NBC GIGANeben der Themeninsel "Mobile", die künftig von Martin Ammermann moderiert werden soll und dem Bereich Stars den Daniel van Moll und Jana Ina übernehmen, soll ein weiterer Channel Technik- und Internet-Themen bündeln Die Moderation ist hier noch nicht geklärt. Definitiv nicht länger bei "Giga" ist nach DWDL vorliegenden Informationen allerdings Urgestein Shu on Kwok. Der Moderator dementiert entsprechendes allerdings auf seiner Website.

Die Redaktion und das Team von "Giga Games", der abendlichen Sendung rund um PC- und Videospiele soll in Düsseldorf verbleiben. Ungeklärt ist hier noch die künftige Verbreitung. Über einen noch nicht näher benannten Sender, der via Astra Digital sendet, sollen "Giga Games" und "Giga Real" offenbar erhalten bleiben. Auch am Morgen der Pressekonferenz gibt es dazu nach DWDL-Informationen aber immer noch keine spruchreifen Pläne.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.