Der Lehrer © RTL / Frank Dicks
Nach Quoten-Rekorden

"Der Lehrer": RTL gibt fünfte Staffel in Auftrag

 

Obwohl gerade mal zwei Folgen der vierten Staffel ausgestrahlt wurden, hat RTL bereits die Produktion einer fünften Staffel von "Der Lehrer" in Auftrag gegeben. Das kommt angesichts der jüngsten Quoten-Rekorde aber nicht überraschend.

von Alexander Krei
20.01.2016 - 12:00 Uhr

Mit Marktanteilen von mehr als 17 Prozent in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen startete "Der Lehrer" gerade erst auf Rekord-Niveau in die neue Staffel - angesichts der überaus guten Zahlen überrascht es kaum, dass RTL nun schon grünes Licht für die Produktion einer fünften Staffel erteilt hat. Ab Sommer sollen demnach in Köln 13 weitere Folgen der von Sony Pictures produzierten Dramedy mit Hendrik Duryn und Jessica Ginkel in den Hauptrollen entstehen.

"Wir freuen uns sehr über den großen Erfolg von 'Der Lehrer', der mittlerweile auch im Netz eine riesige Fanbase besitzt. Dies bestärkt uns in unserer Strategie, auf langlaufende Serien mit starken unverwechselbaren Charakteren zu setzen", so RTL-Fictionchef Philipp Steffens. "'Der Lehrer' hat sich über die Jahre zu einer ganz starken und individuellen Marke von RTL entwickelt. Unser ganz besonderer Dank gilt dem leidenschaftlichen Einsatz der Macher und der großen schauspielerischen Leistung von Hendrik Duryn und Jessica Ginkel und dem gesamten Ensemble."

Gestartet war "Der Lehrer" bereits im Jahr 2009 - damals noch als Halbstünder. Es vergingen allerdings mehr als vier Jahre, ehe RTL die Serie fortsetzte. Mit Erfolg, wie der Blick auf die aktuellen Quoten zeigt. Im vorigen Jahr war "Der Lehrer" in der Zielgruppe die erfolgreichste deutsche Serie (DWDL.de berichtete). Zuletzt hatte RTL die Dosis bereits von acht auf 13 Folgen erhöht. Was allerdings fehlt, ist ein passendes Begleitprogramm: Zwar setzt RTL derzeit im Anschluss an den "Lehrer" mit beachtlichem Erfolg auf Wiederholungen, doch eine weitere Serie im Windschatten wäre aus Sicht des Senders perspektivisch sicherlich wünschenswert.

Womöglich kann der Sitcom-Pitch diesbezüglich Abhilfe schaffen. "Nach unserem Gefühl sind ein bis zwei davon besonders gut gelungen. Wir hoffen nach der Medienforschung schnell in Produktion gehen zu können, um eventuell noch dieses Jahr neue RTL-Sitcoms auf den Schirm zu bringen. Es kann aber auch gut Frühjahr 2017 werden", sagte RTL-Programmgeschäftsführer Frank Hoffmann in der vergangenen Woche im DWDL.de-Interview. Zur Zukunft von "Deutschland 83" hat sich der Sender bislang zumindest offiziell noch nicht geäußert.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.