Steven Gätjen © ZDF/Johanna Brinckmann
"4 geben alles!"

ZDF versucht sich an neuer Familienshow mit Gätjen

 

Das ZDF hat die Familien im Blick: Für den Herbst kündigte der Sender jetzt unter dem Titel "4 geben alles!" eine neue Spielshow an, deren Moderatorin Steven Gätjen übernimmt. Produziert wird diese von Günther Jauchs Produktionsfirma.

von Alexander Krei
10.05.2016 - 10:58 Uhr

Rund eineinhalb Jahre nach der Einstellung von "Wetten, dass..?" befindet sich das ZDF weiterhin auf der Suche nach einer neuen Spielshow für den Samstagabend. Diese Lücke könnte ab Herbst "4 geben alles!" füllen - eine Sendung, in der Familie um 100.000 Euro spielen. Derzeit sucht das ZDF dafür "lustige und sympathische Familien", die aus jeweils zwei Erwachsenen und zwei Kindern bestehen. Als Moderator fungiert Neuzugang Steven Gätjen, der zuletzt fürs ZDF schon die Neuauflage der "Versteckten Kamera" sowie die Promi-Show "I can do that!" präsentierte. In wenigen Wochen moderiert er auch zunächst zwei Ausgaben von "Deutschlands Superhirn".

Im Falle von "4 geben alles!" setzt das ZDF übrigens auf Unterstützung durch den ORF und das Schweizer Fernsehen - geplant ist die Spielshow als Eurovisions-Veranstaltung, womit sie zumindest unter diesem Aspekt ganz in der Tradition von "Wetten, dass..?" steht. Hergestellt wird "4 geben alles!" von Günther Jauchs Produktionsfirma i&u, die nun schon seit einigen Jahren mit "Klein gegen Groß" eine überaus erfolgreiche Samstagabendshow für die ARD auf die Beine stellt. Von dieser Expertise will man jetzt also ganz offensichtlich auch auf dem Lerchenberg profitieren.

Das Konzept der neuen Show, die ein Stück weit an eine Mischung aus "Stunde der Wahrheit" und "Perfekte Minute" erinnert, ist schnell erklärt: In der Sendung müssen die Familien verschiedene Challenges bestehen. Dabei werden ihnen bereits im Vorfeld der Show verschiedene Aufgaben gestellt, die es zu lösen gilt. Im Studio werden die Familien dann in diversen Spielrunden gegeneinander antreten, um weitere Punkte für das Finale sammeln. Im Laufe des Abends müssen die Familien vor allem beweisen, wie gut sie sich untereinander kennen und einschätzen können, aber auch wie sie sich in typischen Alltagssituationen gemeinsam bewähren. Ungewöhnlich: Promis scheinen bei "4 geben alles!" keine tragende Rolle zu spielen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.