This Time Next Year © ITV
Die Überraschung der MIPTV

RTL holt "This time next year" nach Deutschland

 

Ein spannendes TV-Format mit enormem Produktionsvorlauf: RTL hat sich die Rechte an "This time next year" gesichert und lässt eine deutsche Adaption produzieren. Das Emotainment-Format ist jedoch erst zur Saison 2017/18 fertig. Mehr über den Überraschungs-Hit der MIPTV.

von Thomas Lückerath
10.05.2016 - 13:24 Uhr

„Echtes Fernsehen fürs Herz“ schrieb DWDL.de im April über „This time next year“. Das vom britischen Produzenten Twofour für ITV entwickelte Format war eines der Highlights der diesjährigen Fernsehmesse MIPTV in Cannes und schaffte es ins DWDL-Schmuckkästchen: In der Sendung erzählen unterschiedlichste Menschen - zu Gast im Studio - was sie sich für die kommenden zwölf Monate vorgenommen haben; ganz gleich ob es darum geht, einen Schicksalsschlag zu überwinden oder die Liebe des Lebens zu finden.

Nachdem die Kandidaten ihr persönliches Vorhaben im Gespräch vorgestellt haben, verabschieden sie sich durch die "This Time"-Tür aus dem Studio, um wenige Sekunden später durch die "Next Year"-Tür erneut das Studio zu betreten und zu erzählen bzw. zeigen, ob sie ihr ganz persönliches Ziel wirklich erreichen konnten. „For us it’s just a second - but for them a year in their lifetime“ - zwischen der Aufzeichnung der beiden Teile der Show und damit dem Verlassen und Wiederkehren ins Studio liegt genau ein Jahr.

Das Konzept des Formats aus dem Trendgenre Emotainment hat RTL überzeugt: Der Kölner Sender hat die Rechte für den deutschen Markt erworben. Die Produktion der deutschen Adaption liegt in den Händen von ITV Studios Germany, die bereits den Casting-Aufruf für die Sendung gestartet haben („Wir suchen Frauen und Männer jeden Alters, die sich einen Lebenstraum erfüllen möchten und bereit sind, für eine bedeutsame Veränderung zu kämpfen“).

Geplant sind vier einstündige Shows für die Primetime. Entsprechend der langen Produktionszeit ist das Programm für die TV-Saison 2017/18 geplant. Das britische Original wird im Herbst bei ITV laufen. In Australien ist ebenfalls bereits eine Fassung in Arbeit. Parallel zum Rechte-Erwerb von RTL in Deutschland kündigte auch TV2 eine Adaption für das dänische Fernsehen an. Dort sind sechs Folgen geplant.

„Die bahnbrechende Produktionsweise von ‚This time next year‘ lädt das Publikum da zu ein, an emotionalen Once-in-a-lifetime-Veränderungen teilzuhaben und wir freuen uns, dass TV2 in Dänemark und RTL in Deutschland die Show beauftragt haben“, erklärt Anthony Appell, Head of Sales bei Twofour Rights, der Sales-Tochter des britischen Produktionshauses zum aktuellen Verkauf.

Die bislang verfügbaren Eindrücke aus der britischen Originalfasssung überzeugen durch die Mischung der Ziele und Wünsche der Teilnehmer. Heute in einem Jahr - „this time next year“ - wollen sie wieder laufen können, ein Kind haben, umgezogen sein oder endlich Hürden oder Ängste überwunden haben. Wer die deutsche Fassung von „This time next year“ moderieren wird und wie die Show im Deutschen final heißen wird, ist derzeit noch unklar.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.