Geo & P.M. © Geo & P.M.
Personalaustausch

Führungsteams von "P.M." und "Geo" neu aufgestellt

 

Der Umbau des "Geo"-Führungsteams wird im August abgeschlossen, wenn der bisherige stellvertretende Chefredakteur Jens Schröder zur "P.M."-Gruppe wechselt. "P.M." hat zudem schon jetzt weiteres Personal aus von "Geo" ins Boot geholt.

von Kevin Hennings
16.06.2016 - 16:53 Uhr

Nachdem Christoph Kucklick, Chefredakteur von "Geo", im vergangenen Jahr Relaunch rief, steht nun auch der Umbai des Führungsteams an. Creative Director Anna-Clea Skoluda und Bildchef Lars Lindemann stießen bereits zu Beginn der Veränderungen hinzu. Innergeschäftlich steigen nun Jürgen Schaefer, bislang Textredakteur, und Johanna Wieland, bislang Ressortleiterin Text, als Leitende Redakteure auf. Sie folgen auf den stellvertretenden Chefredakteur Jens Schröder, der ab Mitte August in gleicher Funktion zur "P.M."-Gruppe wechselt. "P.M." hat indes zum Juni mit Arne Kluge von "Geo Saison" und "Geo Special" bereits einen neuen Art Director für sich gewonnen. 

Christoph Kucklick: "Mit Jürgen Schaefer verstärken wir die Führung von 'Geo' durch einen profilierten Autor und exzellenten Redakteur und Heftmacher. Johanna Wieland leitet seit Jahren mit großer Energie und Leidenschaft das Textressort und wird ihre Expertise jetzt noch stärker einbringen." Schäfer kam 2005 zu "Geo", nachdem er fast ein Jahrzent als Korrespondent in New York und Havanna (Kuba) tätig war. Im selben Jahr wurde Wieland geschäftsführende Redakteurin, später Ressortleiterin Text. Nach den intensiven Veränderungen in der Redaktion und im Heft sei man nun bestens für die Zukunft aufgestellt. Dankende Worte richtete Klucklick auch an Jens Schröder: "Wir alle kennen ihn als großartigen Kollegen und Journalisten – ich wünsche ihm bei seiner neuen Tätigkeit viel Erfolg." 

Schröder wird bei P.M. neben seiner Funktion als stellvtretender Chefredakteur auch Redaktionsleiter bei "P.M. History". In beiden Funktionen folgt Schröder auf Rüdiger Barth, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt. "P.M."-Chefredakteur Florian Gless: "Wir haben 'P.M.' - das Magazin sowie die gesamte Markenfamilie - neu aufgestellt und modernisiert. Diesen Prozess hat Rüdiger Barth maßgeblich mitgestaltet. Die Überarbeitung und Leitung von 'P.M. History' lag allein in seinen Händen, und er hinterlässt dieses Magazin in bestem Zustand. Rüdiger Barths Erfahrung, sein Können und seine Leidenschaft haben uns immer wieder inspiriert und angetrieben. Er hat sich nun für die Freiheit des Autors entschieden. Ich bedanke mich herzlich bei ihm und wünsche ihm alles Gute."

Auf Schröder freut man sich indes: "Mit ihm kommt ein erfahrener und großartiger Kollege zu uns, der sich im Segment der Wissens-Magazine bestens auskennt. Mit dem neuen Führungsteam werden wir 'P.M.' nicht nur auf Kurs halten, sondern auch kraftvoll neue Projekte angehen", sagt Florian Gless

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.