Foto: Photocase © Photocase

Wochenzeitung "Die Zeit" gewinnt den European Newspaper Award

 

Der European Newspaper Award ist ein europäischer Zeitungsdesign-Wettbewerb, der bereits zum siebten Mal stattfindet. Insgesamt erhielten 92 Zeitungen aus 20 Ländern einen Award, darunter befinden sich 31 deutsche Publikationen.

von Sebastian Ludwig
07.12.2005 - 21:56 Uhr

Europas beste überregionale Zeitung ist der "Guardian" (Großbritannien), in der Kategorie Regionalzeitung gewann die "Kleine Zeitung" (Österreich) und als beste Lokalzeitung siegte "Östersunds Posten" (Schweden). Der Preis für die beste Wochenzeitung ging beim 7. European Newspaper Award an zwei Zeitungen: "Die Zeit" (Deutschland) und "Kauppalehti Presso" (Finnland).

Damit würdigte die Jury zwei komplett unterschiedliche Konzepte: Während die "Zeit" für ihre behutsamen aber konsequenten Modernisierungsschritte als Klassiker ausgezeichnet wurde, erhielt die erst 2004 gegründete "Kauppalehti Presso" den Preis für ihre überzeugende Innovationsleistung.

In der Entscheidung der internationalen Jury zeigte sich ein deutlicher Trend zum handlichen Format: Bis auf "Die Zeit" erscheinen alle Hauptpreisträger im Tabloid-Format. Zudem konnten alle Hauptpreisträger in den vergangenen Jahren gegen den internationalen Trend leichte Auflagensteigerungen verzeichnen und sind im Wettbewerb um Leser offensichtlich besser aufgestellt als andere Zeitungen.

Am 7. European Newspaper Award 2005 nahmen insgesamt 306 Zeitungen aus 26 Ländern teil. Neben den Hauptpreisen werden herausragende Arbeiten in verschiedenen Kategorien, z.B. Titelseiten, Innenseiten, Infografik, Typografie, Fotografie, Foto-Reportage, Beilagen, Sonderseiten, mit "Awards of Excellence" ausgezeichnet. An 31 deutsche Zeitungen wurden Awards vergeben. Österreich: fünf Zeitungen, Schweiz ebenfalls fünf.

Die festliche Preisverleihung wird im Frühjahr in Wien beim "European Newspaper Congress 2006" stattfinden, bei dem auch die Trends bei den Zeitungen vorgestellt werden.

Teilen

Kommentare zum Artikel

Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Nachrichten aus der US-Fernseh-Branche zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: