#Beckmann © ARD
Reportage-Reihe

"#Beckmann" kehrt mit sechs neuen Folgen zurück

 

Trotz zuletzt schwacher Quoten wird die Reportage-Reihe "#Beckmann" auch weiterhin im Ersten zu sehen sein. Drei neue Folgen zeigt der Sender ab Ende November am späten Dienstagabend, drei weitere sind im Frühjahr 2017 zu sehen.

von Timo Niemeier
18.10.2016 - 15:29 Uhr

Nachdem sich Reinhold Beckmann 2014 von seiner gleichnamigen Talkshow verabschiedete, entstand schon kurz darauf das Reportage-Format "#Beckmann". Anfangs noch montags zur besten Sendezeit ausgestrahlt, fand das Format aber nicht ausreichend Zuschauer. Mitte dieses Jahres verschob Das Erste die neuen Folgen daher kurzerhand auf den späten Dienstagabend. Auch dort tat sich die Reihe sichtlich schwer und konnte nie zweistellige Marktanteile beim Gesamtpublikum einfahren. Beim Sender scheint man aber zufrieden mit der Sendung zu sein: Ende November kehrt "#Beckmann" mit neuen Folgen zurück.

Insgesamt sechs neue Folgen hat der NDR bei beckground tv in Auftrag gegeben. Drei davon sind ab dem 29. November dienstags ab 22:45 Uhr zu sehen. Drei weitere zeigt Das Erste im Frühjahr 2016, das bestätigte eine Sendersprecherin auf DWDL.de-Nachfrage. Zum Auftakt Ende November dreht sich alles rund um Sigmar Gabriel und die SPD: Beckmann und sein Team haben Gabriel neun Monate lang mit der Kamera begleitet. Frühere SPD-Politiker wie Gerhard Schröder und Franz Müntefering sollen zudem die aktuelle Lage der Sozialdemokratie erklären.

Eine Woche später geht es in "#Beckmann" um das Thema: "Gutes tun und helfen, aber wie?". Beckmann und sein Team analysieren die Spendenbereitschaft der Deutschen und wollen zeigen, wie man sinnvoll helfen kann. In Folge drei beschäftigt sich Beckmann mit dem Heimatbegriff von türkischstämmigen Deutschen. Die Themen, die "#Beckmann" im Frühjahr behandelt, sind derzeit noch nicht bekannt.

 

Teilen

Kommentare zum Artikel

Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Nachrichten aus der US-Fernseh-Branche zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: