Constantin Schreiber © NDR/@ausblenden.de
Zusätzlich zur "Tagesschau"

Constantin Schreiber moderiert NDR-Magazin "Zapp"

 

Kaum zur "Tagesschau" gewechselt, bekommt Constantin Schreiber demnächst noch mehr zu tun. Im NDR Fernsehen wird er ab Ende März die Moderation des Medienmagazins "Zapp" übernehmen, das künftig nicht mehr aus dem Studio kommt.

von Alexander Krei
24.02.2017 - 18:02 Uhr

Erst vor wenigen Wochen feierte Constantin Schreiber seinen Einstand bei der "Tagesschau", nun soll der von n-tv zu ARD-aktuell gewechselte Journalist eine weitere Aufgabe übernehmen. Künftig wird der 37-Jährige im Wechsel mit Anja Reschke das vom NDR ausgestrahlte Medienmagazin "Zapp" moderieren. Er tritt damit die Nachfolge von Inka Schneider an.

Einen entsprechenden "Spiegel"-Bericht bestätigte Schreiber am Freitag gegenüber dem Medienmagazin DWDL.de. "In einer Zeit, in der Medienthemen eine immer größere Relevanz haben, das 'Zapp'-Team verstärken zu dürfen, ist eine spannende Herausforderung", erklärte er. Im "Spiegel" betonte Redaktionsleiterin Annette Leiterer, Schreibers "journalistische Glaubwürdigkeit" passe gut zu der Sendung, die in Zukunft übrigens nicht mehr aus dem Studio kommen soll, sondern aus dem Regieraum.

Constantin Schreiber wird nach derzeitigen Planungen übrigens erstmals am 22. März für "Zapp" vor der Kamera stehen. Aktuell dreht der Grimme-Preisträger für die ARD noch den "Moschee-Report", der Ende März gezeigt werden soll. Sein erster Auftritt als "Nachtmagazin"-Moderator ist indes für kommenden Dienstag vorgesehen.


Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.