ZDF-Mittagsmagazin © ZDF/Rico Rossival
Dank einer Schemaänderung

Auch das "ZDF-Mittagsmagazin" zieht nach Berlin

 

ARD und ZDF haben sich auf einen Schemawechsel bei der Ausstrahlung von "Morgenmagazin" und "Mittagsmagazin" geeinigt. Das "ZDF-Mittagsmagazin" zieht daher im kommenden Jahr nach Berlin, der Sender will damit vor allem Kosten sparen.

von Timo Niemeier
06.04.2017 - 12:08 Uhr

Ab 2018 kommt es hinter den Kulissen von "Morgenmagazin" und "Mittagsmagazin" von ARD und ZDF zu einigen Änderungen. So gibt es eine Schemaänderung, infolgedessen das ZDF mit seinem "Mittagsmagazin" nach Berlin zieht. In einer Woche produziert der Sender dann das "Morgenmagazin" im Berliner Hauptstadtstudio, in der anderen das "Mittagsmagazin". Bisher wurden beide Formate jeweils in der gleichen Woche aus Berlin und Mainz gesendet. Dem neuen Rhythmus stimmten nun sowohl das ZDF, als auch die für die ARD zuständigen Anstalten WDR ("Morgenmagazin") und RBB ("Mittagsmagazin") zu.

ZDF-Intendant Thomas Bellut freut sich über die Entscheidung und erklärt, dass man damit nun die Einsparbemühungen deutlich besser umsetzen könne. "Wir erreichen deutlich mehr Effizienz bei stärkerer Präsenz des ZDF in der Hauptstadt. In Berlin wird künftig ein gemeinsames Team in einer Woche für das 'Morgenmagazin' und in der nächsten Woche für das 'Mittagsmagazin' eingesetzt werden. Das hebt Synergien und Einsparpotentiale in allen Bereichen." Nach der Integration von 3sat, die man Anfang dieser Woche vollzogen habe, sei die Verlegung des "Mittagsmagazins" ein weiterer wichtiger Schritt, das Unternehmen trotz Personalabbaus weiterzuentwickeln, so Bellut.

Bereits bekannt war, dass der RBB im kommenden Jahr die Produktion des "ARD-Mittagsmagazins" vom BR übernimmt und das Format damit nach Berlin holt. Mitte März kündigte der Sender an, die Sendung ab 2018 ebenfalls aus dem ZDF-Hauptstadtstudio zu senden. Beide Sender vereinbarten dafür eine Kooperation. Während die redaktionelle Verantwortung in den Händen des RBB liegt, will man vor allem ZDF-Technik nutzen (DWDL.de berichtete). Spätestens ab dem kommenden Jahr wird also einiges los sein beim ZDF in Berlin.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.