Logo GIGA © Logo GIGA

Am 31. März ist Schluss: "GIGA" und "GIGA Real" werden eingestellt

 

Seite 2 von 2

Grafik: DWDLAuch wenn das ambitionierte jugendliche Politmagazin „GIGA Real“ viel Lob erntete: Entgegen mehrfacher Beteuerung, man wolle investieren, hatte NBC Universal Global Networks Deutschland mit dem Relaunch von NBC Europe zum Spielfilm-Sender Das Vierte kein grundsätzliches Interesse daran, die „Giga“-Formate im Programm zu behalten.

Dies spürten Journalisten bereits bei der Vorstellung des Programms von Das Vierte im vergangenen August. Obwohl die Zuschauerschaft von NBC Europe in den vergangenen Jahren nur aus Anhängern der "Giga"-Formate bestand, wurde kein einziges Wort über die Zukunft dieser Formate verloren. Die Sichtweise der Macher: Knapp zwanzig Millionen Kabelhaushalte galt es für Das Vierte zu erobern.

Dass gleichzeitig in zwanzig Millionen Haushalten ein bisheriger Sender von der Bildfläche verschwand, fiel unter den Tisch: Für ein Format, dessen baldiges Ende bzw. Verkauf ohnehin beschlossene Sache war, warb man nicht gern. Bei der Launchparty für Das Vierte Ende September in München waren mehr oder weniger bekannte Moderatoren anderer Sender mit von der Partie - von den hauseigenen "Giga"-Moderatoren war jedoch niemand dabei.

Es war abzusehen, dass die beiden Formate "GIGA" und "GIGA Real" auch beim digitalen Spartensender GIGA Digital keine Zukunft haben. NBC Universal Global Networks Deutschland hatte zwar auch hier demonstrativ Investionen angekündigt, sich aber gleichzeitig zu fast 90 Prozent von dem via Astra digital empfangbaren Sender verabschiedet.

Nach einem Umzug von Düsseldorf nach Köln widmet sich der Sender unter neuer Leitung und mit einer Finanzspritze von drei Millionen Euro vom Venture Capital-Unternehmen Wellington Partners allein dem digitalen Gaming. Dort sind durch die künftig freiwerdenden Sendeplätze neue Sendungen zu erwarten. Mit der 1998 gestarteten Fernsehidee haben die Formate nur noch den Namen gemeinsam.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.