WERBUNG

In aller Freundschaft - Die Krankenschwestern © Das Erste/ARD/Daniela Incoronato
"Die Krankenschwestern"

Drehstart für neuen "In aller Freundschaft"-Ableger

 

Neben den "jungen Ärzten" arbeitet die ARD bekanntlich an einem weiteren Ableger von "In aller Freundschaft". Nun wird es konkret: In Halle haben die Dreharbeiten für das Spin-Off begonnen. Ausgestrahlt werden soll die neue Serie im Herbst am Vorabend.

von Timo Niemeier
18.05.2018 - 10:45 Uhr

Bereits Anfang April hat DWDL.de über die Pläne der ARD berichtet, an einem weiteren "In aller Freundschaft"-Spin-Off zu arbeiten. Nun haben in Halle (Saale) die Dreharbeiten für "In aller Freundschaft - Die Krankenschwestern" begonnen. Im Mittelpunkt des neuen Ablegers stehen fünf junge, angehende Krankenschwestern und -pfleger, die am fiktiven Volkmann-Klinikum in Halle ihre Ausbildung absolvieren. In acht Folgen wird ihr turbulenter Arbeitsalltag gezeigt, Saxonia Media produziert die Serie.

Gedreht wird nun noch voraussichtlich bis Ende Juli, ausgestrahlt werden soll die Serie dann im Herbst auf dem Vorabend-Sendeplatz von "Die jungen Ärzte", die nach acht Wochen dann wieder zurückkehren. Mit der neuen Serie bekommt übrigens jedes MDR-Land seine eigene "In-aller-Freundschaft"-Serie: Während die ursprüngliche "Sachsenklinik" wie der Name schon sagt im sächsischen Leipzig steht, praktizieren "Die jungen Ärzte" im Johannes-Thal-Klinikum in Erfurt/Thüringen. "Die Krankenschwestern" spielen in Sachsen-Anhalt.

Und so beschreibt der MDR den Inhalt von "In aller Freundschaft - Die Krankenschwestern": Für die 21-jährige Louisa Neukamm (Llewellyn Reichman), die 20-jährige Jasmin Hatem (Leslie-Vanessa Lill) und den 21-jährigen Fiete Petersen (Adrian Gössel) beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Mit viel Enthusiasmus und großen Erwartungen beginnen sie ihre Ausbildung am Volkmann-Klinikum. Doch viel Zeit zum Eingewöhnen bleibt nicht: Der Klinikalltag holt sie schnell ein und das Zusammenleben im Wohnheim fühlt sich an wie ein Abenteuer.

Bereits im zweiten Ausbildungsjahr sind die 25-jährige Ramona "Mo" Unruh (Jaëla Carlina Probst) und der 22-jährige Kiran Petrescu (Daniel Rodic). Während die zielstrebige Mo in der Pflege ihre Bestimmung gefunden hat, sieht Kiran im Pflegeberuf nur eine Durchgangsstation - sein Ziel ist es, Arzt zu werden. Den Auszubildenden immer zur Seite stehen Oberschwester Alexandra Lundqvist (Friederike Linke) - eine Krankenschwester mit Leib und Seele - und der ehrgeizige Pfleger Darius Korschin (Moritz Otto). Um das theoretische Wissen der Auszubildenden kümmert sich die Oberschwester Arzu Ritter (Arzu Bazman). Arzu Bazman dürfte den Zuschauern bereits bekannt sein: Sie spielt bei "In aller Freundschaft" mit. Besuch bekommen die angehenden Schwestern und Pfleger auch von Dr. Elias Bähr (Stefan Ruppe) aus "In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte".

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.