Til Schweiger kritisiert Bunte © HR/NDR/Marion von der Mehden/Facebook
"Less than zero respect"

Til Schweiger schimpft über "ekelhaften" Bunte-Chef

 

Nach einem "Bunte"-Bericht ist Schauspieler Til Schweiger der Kragen geplatzt. Auf Facebook kündigte er an, nie wieder mit der Zeitschrift sprechen zu wollen - "erst wieder, wenn euer ekelhafter Chefredakteur seinen Hut nehmen muss".

von Alexander Krei
09.08.2018 - 15:52 Uhr

"Bunte"-Chefredakteur Robert Pölzer hat in diesen Stunden mächtig Ärger mit Til Schweiger. Hintergrund ist ein Artikel, den das Boulevardblatt am Mittwochabend auf seiner Internetseite veröffentlichte. Der Tenor des Berichts: Schweiger habe sich vor wenigen Tagen mit seinem Mallorca-Nachbarn Jan Ullrich möglicherweise um ein Escort-Girl gestritten.

Noch in der Nacht meldete sich Schweiger in einem Facebook-Eintrag zu Wort und wetterte gegen die Zeitschrift und ihre Verantwortlichen - zunächst noch vergleichsweise harmlos. "Dies ein freies Land ist, wo jeder das Recht hat, Scheiße zu erzählen, nehme ich diesen Dreck zur Kenntnis", schrieb der Schauspieler, der offenbar den nötigen Respekt vermisst: "Schande über euch! Less than zero respect", schimpfte Schweiger und schob zur Verstärkung der Aussage noch vier Ausrufezeichen und mehrere Box-Handschuhe hinterher.

Zugleich wandte sich Schweiger direkt an die Heftmacher. "Liebe 'Bunte', ich werde nie wieder mit Euch sprechen - erst wieder, wenn Euer ekelhafter Chefredakteur, der so einen Dreck durchwinkt, seinen Hut nehmen muss", so der "Tatort"-Star. Gemeint ist Robert Pölzer, der vor zwei Jahren die Nachfolge der langjährigen Chefredakteurin Patricia Riekel antrat und zuvor Chef der "Freizeit Revue" war. Auch die stellvertretende "Bunte"-Chefredakteurin bekam in dem Wut-Posting ihr Fett weg: "@ Tanja May…. du bist so eine…..verf…..S……", stand da zu lesen.

Inzwischen ist zumindest die Bemerkung zu Tanja May verschwunden - der Rest ist geblieben. Auf DWDL.de-Nachfrage wollte Til Schweiger am Donnerstag nichts mehr zu seinem Ärger über "Bunte" sagen. Auch bei Burda hüllt man sich in Schweigen. "Wir möchten uns hierzu nicht äußern", erklärte eine Verlagssprecherin.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.