WERBUNG

Sky © Sky
Fox hat Anteile verkauft

Es ist vollbracht: Sky gehört nun offiziell zu Comcast

 

Nachdem Comcast nun die bisherigen Anteile von 21st Century Fox an Sky plc. übernommen hat, sind mehr als 75 Prozent der Anteile im Besitz von Comcast. James Murdoch hat das Board of Directors bereits verlassen, für Sky beginnt eine neue Ära.

von Uwe Mantel
09.10.2018 - 18:00 Uhr

Nachdem sich Comcast in der Bieterschlacht um Sky gegen den Konkurrenten 21st Century Fox durchgesetzt hat, ist nun auch die letzte theoretisch noch bestehende Hürde für eine Übernahme genommen: Nachdem Fox wie angekündigt seinen bisherigen rund 39-prozentigen Anteil an die NBC-Universal-Mutter Comcast verkauft hat, hat Comcast die 75-Prozent-Marke der Anteile am Unternehmen überschritten. Damit kann Comcast die Aktie aus dem Börsenhandel nehmen und hat dies auch schon angekündigt. Aktionäre, die dem Angebot noch nicht zugestimmt haben, können das noch tun - laufen aber andernfalls Gefahr, künftig ihre Anteile gar nicht mehr verkaufen zu können.

Der Wechsel in den Mehrheitsverhältnissen macht sich auch direkt im Board of Directors bemerkbar, das nun natürlich mit Comcast-Vertretern neu besetzt wird. Damit scheidet mit sofortiger Wirkung unter anderem Fox-Mann James Murdoch aus dem Gremium aus. Sky-CEO Jeremy Darroch spricht in einem Video-Statement davon, dass die größten Erfolge von Sky immer auch mit großen Veränderungen einher gingen und dem Pay-TV-Konzern nun aufregende Zeiten bevorstünden.

 

 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.