Fastnacht in Franken © BR/Philipp Kimmelzwinger
Vertrag verlängert

"Fastnacht in Franken" fünf weitere Jahre beim BR

 

Fastnacht-Fans können aufatmen: Die "Fastnacht in Franken" wird auch künftig im Fernsehen ausgestrahlt. Der BR hat den Vertrag mit dem Verband um fünf weitere Jahre verlängert. Der BR-Fernsehchef spricht von "bayerisch-fränkischem Kulturgut".

von Timo Niemeier
09.11.2018 - 12:35 Uhr

Mit der Prunksitzung "Fastnacht in Franken" erzielt der BR seit mehr als 30 Jahren richtig gute Zuschauerzahlen, 2017 sahen fast viereinhalb Millionen Menschen zu. Auch in diesem Jahr waren es 4,21 Millionen - "Fastnacht in Franken" ist damit die erfolgreichste BR-Sendung überhaupt. Und auch in Zukunft wird die Sitzung beim Sender ausgestrahlt: Der BR hat sich nun mit dem Fastnacht-Verband auf einen neuen Fünfjahres-Vertrag verständigt. Der aktuelle Vertrag wäre zum Ende der Saison 2018/19 ausgelaufen.

Neben "Fastnacht in Franken" ist damit auch die Zukunft von Sendungen wie "Die Närrische Weinprobe", "Franken Helau" sowie der Narren-Nachwuchssitzung "Wehe wenn wir losgelassen" gesichert. Reinhard Scolik, Fernsehdirektor des Bayerischen Rundfunks, sagt: "Wir haben heute nicht nur Verträge über Fernsehsendungen unterzeichnet, sondern uns auch dazu bekannt, gemeinsam ein echt bayerisch-fränkisches Kulturgut weiter zu stärken. Denn die Fastnachtssendungen mit dem Fastnacht-Verband sind hochwertige Unterhaltung, fördern die starke regionale Kultur und Tradition in unserem Land und halten Gesellschaft und Politik den Spiegel vor. Umso mehr freue ich mich, mit dem Fastnacht-Verband Franken eine so dauerhafte Partnerschaft zu knüpfen."

Marco Anderlik, Präsident des Fastnacht-Verbands Franken, erklärt in einer Stellungnahme, nicht nur "Fastnacht in Franken" sei für den Verband wichtig. "Wir freuen uns, dass wir mit den Sendungen 'Franken Helau' und mit der 'Närrischen Weinprobe' wieder vielen Künstlern aus den Fastnachtsvereinen vor Ort eine breite Bühne geben können."

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.