DAB+ © MDR
Antrag der FDP angenommen

Niedersächsischer Landtag fordert Ende von DAB+

 

Der niedersächsische Landtag hat sich für ein Ende von Radio-Übertragungen via DAB+ ausgesprochen, das Parlament hat auf seiner jüngsten Sitzung einen entsprechenden Antrag der FDP angenommen.

von Timo Niemeier
20.06.2019 - 10:51 Uhr

Der Übertragungsstandard DAB+ steht seit jeher in der Kritik, nun hat sich der niedersächsische Landtag für eine Beendigung eben dieses Standards ausgesprochen. Bei der jüngsten Sitzung des Parlaments am Freitag ist ein entsprechender Antrag der FDP angenommen worden. Laut "InfoDigital" war es ein einstimmiger Beschluss, es habe keine Enthaltungen oder Gegenstimmen gegeben.

In der zuvor geführten Debatte um DAB+ hieß es unter anderem, der Standard habe sich nie wirklich durchgesetzt, sei "Geldverschwendung" und zu allem Überfluss auch nur eine "Übergangslösung". Man müsse akzeptieren, dass die Nutzer derzeit noch an UKW festhalten würden. Für die Zukunft würde alles auf 5G hinauslaufen. Die Landesregierung wurde laut dem FDP-Antrag nun dazu aufgefordert, sich für ein Ende von DAB+ und gegen ein UKW-Abschaltdatum einzusetzen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.