Logo: ARD © ARD

Kurios: Wickert lässt seinen Namen schützen

 

Damit niemand auf die Idee kommt, Merchandise-Artikel mit seinem Namen zu vertreiben, hat sich der ARD-Moderator die Rechte an seinem Namen schützen lassen

von Thomas Lückerath
16.07.2006 - 12:20 Uhr

Foto: WDR / SachsObwohl bereits in Paragraph 12 des BGB fest verankert ist, dass unbefugter Gebrauch des eigenen Namens strafbar ist, geht „Tagesthemen“-Moderator Ulrich Wickert auf Nummer sicher. Wie die „Bild am Sonntag“ berichtet, hat der 63-Jährige beim Deutschen Patent- und Markenamt in München seinen Namen „Ulrich Wickert“ schützen lassen. Wickert, der Ende August bei den „Tagesthemen“ von Tom Buhrow abgelöst wird, sicherte sich auch die Rechte an „Uli“, „Uli Wickert“ und „Wickerts“.

Gegenüber der „Bild am Sonntag“ erklärte der Journalist, wieso es zu diesem ungewöhnlichen Schritt kam: „Das hat nur den Grund, meinen Namen zu schützen. Mehr steckt nicht dahinter. Aber man muss ja heute vorsichtig sein.“

Auf die Zusammenarbeit mit dem NDR hat die Namenssicherung erwartungsgemäß keine Konsequenzen. NDR-Sprecher Martin Gartzke: „Herr Wickert hat versichert, dass die Eintragung seines Namens beim Patentamt eine reine Vorsichtsmaßnahme ist. Von Konsequenzen für den NDR – insbesondere finanzieller Art – ist deshalb nicht auszugehen.“

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.