Peter Maffay © RTLzwei
Film von Rudi Dolezal

RTLzwei zeigt Doku über Peter Maffay in der Primetime

 

Rudi Dolezal hat eine Dokumentation über Peter Maffay gemacht, die im Dezember bei RTLzwei laufen wird. Dafür hat der Sender auch einen recht prominenten Sendeplatz in der Primetime freigeräumt.

von Timo Niemeier
29.11.2019 - 10:57 Uhr

Normalerweise sind samstags ab 20:15 Uhr bei RTLzwei Filme zu sehen, Mitte Dezember macht der Sender aber eine Ausnahme und setzt auf ein gänzlich anderes Genre. Am 14. Dezember zeigt man nämlich zur besten Sendezeit die Dokumentation "Peter Maffay: Für immer jung". Dabei handelt es sich um einen Film von Filmproduzent und Regisseur Rudi Dolezal, der unter anderem beim Aufbau von Viva mit dabei war. Dolezal hat auch schon Dokus über Falco und Freddie Mercury gemacht. 

Für die 90-minütige Maffay-Doku begleitete Dolezal Peter Maffay zwei Jahre lang. Der Film zeigt Maffay nicht nur als Musiker sondern auch als politischen Aktivist, als Gründer einer Stiftung für traumatisierte Kinder und als Erfinder von "Tabaluga". Dabei gewährt er auch private Einblicke in sein Leben mit Partnerin Hendrikje Balsmeyer und Tochter Anouk. Auf die Bühne wird Peter Maffay im Februar 2020 wieder zurückkehren.

Im August ist Peter Maffay 70 Jahre alt geworden - anlässlich dessen hat auch das Medienmagazin DWDL.de mit dem Musiker gesprochen. Maffay sprach in dem Interview unter anderem über seine neue Kooperation mit der Telekom, Geschacher um die "ZDF-Hitparade", seinen juristischen Streit mit dem "Spiegel" und den Umgang der Radiobranche mit ihm und seinen Liedern. 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.