Schlag den Besten © ProSieben
Nicht mehr donnerstags

"Schlag den Besten" meldet sich Ende Januar zurück

 

Nach der ordentlichen Premiere im Sommer schickt ProSieben Ende Januar "Schlag den Besten" zurück auf den Bildschirm - allerdings auf neuem Sendeplatz. Noch immer mit dabei: Dauer-Sieger und somit Titelverteidiger Robin

von Uwe Mantel
03.12.2019 - 12:39 Uhr

Nachdem "Schlag den Star" bei ProSieben nach dem Weggang von Steffen Henssler wieder zur großen Live-Show am Samstagabend aufgewertet wurde, brachte der Sender im Sommer vergangenen Jahres einen neuen Ableger der Reihe an den Start: "Schlag den Besten". Diese Variante kommt nun völlig ohne Prominente aus, dafür darf der Titelverteidiger immer wieder antreten, bis er geschlagen wird. Das ist bislang noch nicht passiert: Alle vier Folgen konnte Kandidat Robin für sich entscheiden und seine Gesamt-Gewinnsumme damit schon auf 200.000 Euro ausbauen.

Nun kann es noch mehr werden - denn ab dem 28. Januar meldet sich "Schlag den Besten" mit neuen Folgen zurück - es bleibt also nicht beim sommerlichen Einsatz, stattdessen muss sich das Format nun im härteren Wettbewerb Anfang des Jahres behaupten. Dann gibt's allerdings einen Sendeplatz-Wechsel: Statt wie bislang donnerstags ist "Schlag den Besten" künftig dienstags um 20:15 Uhr zu sehen. Am Team ändert sich hingegen nichts: Elton moderiert, Ron Ringguth kommentiert, Raab TV produziert.

Die erste Staffel hatte ProSieben im Sommer ordentliche Quoten beschert. Zum Auftakt hatte es für 12 Prozent Marktanteil gereicht, zwischenzeitlich war der Marktanteil zwar minimal in den einstelligen Bereich gerutscht, mit im Schnitt gut 11 Prozent lag "Schlag den Besten" aber klar über dem Senderschnitt.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.