Foto: Premiere © Premiere

Premiere-HDTV-Abos bald auch einzeln abonnierbar

 

Statt wie bislang nur für Premiere-Komplett bzw. 5er-Kombi-Kunden ist Premiere HD bald auch einzeln abonnierbar. Künftig gibt es zudem nur noch zwei statt drei HD-Kanäle

von Uwe Mantel
17.10.2006 - 12:49 Uhr

Foto: DWDLPremiere entfernt sich immer weiter vom ehemaligen Konzept, möglichst viele Dinge in einem Paket an den Mann oder die Frau bringen zu wollen. Nachdem seit der Preis- und Angebotsreform bereits alle sonstigen Pakete einzeln und ohne weitere Basis-Pakete für rund 10 Euro buchbar sind, wird ab dem 13. November nun auch das HDTV-Angebot in diese Struktur eingepasst.

Bislang gab es die drei HDTV-Kanäle "Premiere HD Film", "Discovery HD" und "Premiere HD Sport" nur als Paket zusammen mit der Premiere "5er-Kombi". Dafür werden zusätzlich zum Preis für die "5er Kombi", die alle anderen Premiere-Pakete vereint, noch einmal 10 Euro fällig, der Preis lag dann also bei 44,99 Euro.


Ab dem 13. November ändert Premiere nun die Strategie und macht auch seine HD-Kanäle einzeln buchbar. Wie alle anderen Pakete kosten die HD-Kanäle ebenfalls 9,99 Euro bei 24-monatiger Lauzeit - allerdings wird der Preis für jeden Kanal einzeln fällig. Künftig gibt es statt derzeit drei allerdings ohnehin nur noch zwei HDTV-Kanäle bei Premiere. Während "Discovery HD" in der bisherigen Form erhalten bleibt, werden "Premiere HD Film" und "Premiere HD Sport" zu einem neuen Kanal verschmolzen, der künftig nur noch "Premiere HD" heißt. Er enthält dann neben Filmen auch die Übertragungen der UEFA Champions League. 

Das Angebot ist dann einheitlich sowohl über Kabel als auch Satellit empfangbar - zumindest wenn man nicht in Hessen oder Nordrhein-Westfalen wohnt. Ab November können somit auch Kabel Deutschland-Kunden "Discovery HD" empfangen. "In weiten Teilen Deutschlands sind im Kabel nur zwei HDTV-Kanäle von Premiere eingespeist. Um diese Kunden und andere HD-Interessierte nicht von einem vollständigen Programm auszuschließen, führen wir unser Film- und Sportangebot zusammen", so Hans Seger, bei Premiere der Gesamtverantwortliche für HDTV. Weiterhin außen vor bleiben allerdings ish- und iesy-Kabelkunden.

Neben dem einzelnen Abonnement für jeweils 9,99 Euro bleibt das bisherige Angebot für 44,99 Euro auch weiter erhalten, firmiert dann aber unter dem Namen "Premiere 7er-Kombi". Den nötige HD-Receiver bietet Premiere zum Preis von 149 Euro an. Wahlweise kann er auch für 9,99 Euro pro Monat gemietet werden. 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.