Wechsel zu DVB-T2 HD

Neues Antennenfernsehen: Kostenlos war gestern

© Media Broadcast
In der Nacht beginnt eine neue Ära des Antennenfernsehens. DVB-T2 HD heißt der neue Standard, der zwar einige Vorteile mit sich bringt, die Zuschauer aber auch Geld kostet, sofern sie denn alles empfangen wollen. Viele Player buhlen derzeit um die Kunden. » Mehr zum Thema
Der Preis ist heiß © RTLplus
Wolfram Kons…Wolfram…Sie sind dabei!

RTLplus macht Neuauflage von "Der Preis ist heiß"

Die Gameshow-Welle rollt weiter durchs deutsche Fernsehen: Nach Informationen des Medienmagazins DWDL.de arbeitet RTLplus an einer Neuauflage von "Der Preis ist heiß", die ab September laufen soll. Die Moderation der Sendung ist schon geklärt. » Mehr zum Thema
Baron Noir / Nathalie Licard © Sony Channel
Umfangreiche Werbekampagne

Sony Channel: Nathalie Licard wirbt für "Baron Noir"

Der Sony Channel rührt für die Deutschlandpremiere der französischen Politserie "Baron Noir" kräftig die Werbetrommel. Neben großflächigen Print-Anzeigen, On-Air- und Online-Maßnahmen wird auch Nathalie Licard im Radio für die Serie werben. » Mehr zum Thema
DAZN © Perform Group
Mehr als 600 Spiele pro Saison

Quartett ist komplett: DAZN erwirbt MLB-Rechte

Am kommenden Wochenende startet die amerikanische Major League Baseball in die neue Saison. Fans können hierzulande fortan mehr als 600 Spiele pro Saison live bei DAZN verfolgen. Aber auch Sport1 ist offenbar noch nicht aus dem Rennen. » Mehr zum Thema

Aktuelle Nachrichten aus der Redaktion

Aktuelle Schwerpunkte:   Eurovision Song Contest  |  Fake News  |  Gosling-Gate  |  Serien-Starts
28.03.2017 - 16:17 Uhr

Sat.1 Gold zeigt Holland-Krimi "Cops Maastricht"

Schon seit 2007 ermitteln die Polizisten der Serie "Flikken Maastricht" im niederländischen Fernsehen, nun werden sie als "Cops Maastricht" auch hierzulande im Free-TV zu sehen sein: Sat.1 Gold zeigt die Serie. » Mehr zum Thema
28.03.2017 - 14:25 Uhr

Gabriela Brenner produziert künftig für die ndF

Gabriela Brenner, die bei Saxonia Media die Vorabendserie "In aller Freundschaft" mitentwickelte und produzierte, zur dritten Staffel aber ausstieg, arbeitet nun für die ndF. Erst kürzlich hat dort auch Rainer Wemcken angeheuert » Mehr zum Thema
28.03.2017 - 14:22 Uhr

Mockridge überbrückt Wartezeit auf sich selbst

Bei Sat.1 hält man große Stück auf Luke Mockridge. Bevor der Comedian Anfang April eine neue Gameshow in der Primetime moderieren wird, zeigt der Sender zunächst dessen Bühnenprogramm - und zwar früher und länger als zuletzt. » Mehr zum Thema
28.03.2017 - 14:00 Uhr

Bertelsmann: Stagnierender Umsatz, Milliardengewinn

Wechselkurseffekte sorgten dafür, dass Bertelsmann im zurückliegenden Geschäftsjahr einen leichten Umsatzrückgang hinnehmen musste. Vorstandschef Rabe betont trotzdem: Das Unternehmen sei wachstumsstärker und profitabel wie lange nicht. » Mehr zum Thema
28.03.2017 - 11:44 Uhr

Großes Star-Aufgebot bei Elstners Geburtstagsshow

Unter dem Motto "Top, die Wette gilt" wird die ARD im April bekanntlich den nahenden 75. Geburtstag von Frank Elstner feiern. Die jetzt bekannt gewordene Gästeliste ist hochkarätig - mit dabei sind Thomas Gottschalk und Günther Jauch. » Mehr zum Thema

Top 5-Tagesmarktanteile

Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 27.03.2017


Zuschauer 14-49 Jahre vom 27.03.2017
Mehr in der Zahlenzentrale  

Interviews

Ein Gespräch mit Joachim Król und Gebhard Henke

"Man hat Angst, komplexe Filme zu machen"

© WDR/Frank Dicks
Dem WDR ist mit "Über Barbarossaplatz" ein außergewöhnlich guter Fernsehfilm gelungen. Leider traut sich die ARD nicht, ihn um 20:15 Uhr auszustrahlen. DWDL.de traf Hauptdarsteller Joachim Król und den WDR-Fernsehfilmchef Gebhard Henke zum Gespräch. » Mehr zum Thema

Meinungen

DWDL.de-TV-Kritik zum ZDF-Dreiteiler

Spionage-Story "Der gleiche Himmel": Ein Abgrund zuviel

© ZDF/Bernd Schuller
West-Berlin, 1974: Ein junger DDR-Agent soll eine Geheimdienst-Mitarbeiterin verführen, um für die Stasi an Informationen zu kommen. Und gerät in ein Drama, das zum Gesellschaftsporträt aufgepumpt wird, dabei aber den Fokus verliert. » Mehr zum Thema

Magazin

Im Vorfeld seiner Serie "Charité"

Sönke Wortmann - Zwischen Bolzplatz und Boulevard

© ARD/Nik Konietzny
Porträt
Fußball, Komödie, Päpstinnen - seit einem Vierteljahrhundert dramatisiert Sönke Wortmann deutsche Realität so unterhaltsam wie kaum ein anderer Regisseur. Jetzt macht er die "Charité" zum Serienthema. Eine Begegnung mit dem Großmeister großer Gefühle für jedermann. » Mehr zum Thema

Studio D

Vox-Chefredakteur im "Studio D"

Kai Sturm: "Ich weine keinem Format nach"

© DWDL
Mit "Sing meinen Song" und der "Höhle der Löwen" etablierte Vox in diesem Jahr zwei Formate, die bei Zuschauern und Kritikern gleichermaßen ankamen. Im Studio D spricht Vox-Chefredakteur Kai Sturm über die Erfolge - und manchen Flop dazwischen. » Mehr zum Thema