UK-Update vom 5. Mai © BBC

Corona-Verstoß bei "Peaky Blinders", BT Sport vor Verkauf?

Am Set von "Peaky Blinders" soll weitergedreht worden sein, nachdem ein Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet wurde. BT denkt über einen Verkauft von BT Sport nach, "Line of Duty" endet mit Rekord und die Nominierten der BAFTA TV-Awards stehen fest. mehr

UK-Update vom 28. April

Channel 5 in der Kritik, Rückzieher von Rupert Murdoch

Channel 5 hat sich für ein Format entschuldigt, in dem man Promis vorführte, die Gesichts-OPs gemacht haben. Rupert Murdoch startet außerdem doch keinen News-Sender und die Premier League zittert um ihre Medien-Einnahmen. mehr

© Channel 5
UK-Update vom 21. April

Großes Interesse an Trauerfeier, erste Disney+-Serien

Die Trauerfeier für Prinz Philip erreichte auf mehreren Sendern in der Spitze fast 90 Prozent Marktanteil. Außerdem: Disney+ hat seine ersten britischen Serien angekündigt und die Regierung mischt bei Channel-4-Posten mit. mehr

© IMAGO / Starface
UK-Update vom 14. April

Viele Beschwerden wegen royaler Berichterstattung

Die BBC sieht sich mit einer Flut an Beschwerden ausgesetzt, es geht um die vielen Programmänderungen zum Tod von Prinz Philip. Außerdem: Die BAFTA Film Awards wurden verliehen und ITV hat eine neue Musikshow angekündigt. mehr

© IMAGO / ZUMA Wire
UK-Update vom 7. April

Netflix-Reihe von Harry und Meghan, Aus für Vice-Sender

Prinz Harry und Meghan Markle haben ihr erstes Netflix-Projekt angekündigt. Außerdem: Der lineare Vice-Sender wird eingestellt, die BBC macht mit Fotograf Rankin eine neue Show und "Line of Duty" ist weiter stark unterwegs. mehr

© Harpo Productions / Joe Pugliese
UK-Update vom 31. März

BBC Four wird umgebaut, Morgan weiter bei ITV

Der Kunst- und Kultursender BBC Four steht vor großen Einsparungen und auch ViacomCBS hat bei seinem Sender BET UK Veränderungen angekündigt. Außerdem: Piers Morgan ist auch künftig bei ITV zu sehen. mehr

© BBC Four
UK-Update vom 24. März

Discovery baut Stellen ab, starke "Line of Duty"-Rückkehr

Im Zuge des Discovery+-Starts streicht der Medienkonzern in Großbritannien 10 Prozent der Stellen. Außerdem: Tolle Quoten für "Line of Duty", Piers Morgan hält nun einen Rekord und die BBC zieht Jobs aus der Hauptstadt ab. mehr

© Discovery
UK-Update vom 17. März

"Killing Eve" endet bald, Relaunchs bei ITV und Sky

Die Hit-Serie "Killing Eve" geht nach der nächsten Staffel nicht weiter. Außerdem setzt die BBC zwei weitere Formate ebenfalls nicht fort. Bei ITV und Sky hat man zuletzt an Relaunchs gearbeitet, die werden nun sichtbar. mehr

© Nick Wall / BBC America
UK-Update vom 9./10. März

Eskalation nach Meghan-Interview: Piers Morgan hört bei ITV auf

Weil er sich abfällig über etliche Aussagen von Meghan Markle geäußert hat und dafür massiv kritisiert wurde, hat Piers Morgan seinen Job bei ITV hingeschmissen. Und auch sonst war das Interview von Markle und Prinz Harry das dominierende Thema in Großbritannien. mehr

© Screenshot ITV
UK-Update vom 3. März

BBC Three kehrt ins TV zurück, C4 trennt sich von Moderator

2016 ist BBC Three aus dem linearen Fernsehen verschwunden, demnächst gibt es ein Comeback. Außerdem: Medienminister Oliver Dowden warnt Facebook und Channel 4 trennt sich wegen Aussagen über Black Lives Matter und Corona von einem Moderator. mehr

© BBC Three
UK-Update vom 24. Februar

Ant & Dec ganz stark, Wirbel um Piers Morgan

Piers Morgan sieht sich Mobbing-Vorwürfen ausgesetzt, aber sein Sender stellt sich hinter ihn. Außerdem: Ant & Dec kehrten extrem stark zurück, der ESC-Kandidat steht fest und bei Amazon gibt’s bald eine Doku über Sir Alex Ferguson. mehr

© ITV