UK-Update vom 1. April

BBC pausiert Stellenabbau, Hilfen für Freiberufler

Wegen der Corona-Krise wird die BBC nun doch vorerst keinen Stellenabbau umsetzen, bei einigen Mitarbeitern sorgt das für Verwirrung. Außerdem: Die Sender fordern Hilfe für Freiberufler und Sky und BT könnten rund eine Milliarde Pfund an Einnahmen entgehen. » Mehr zum Thema
UK-Update vom 25. März

Allzeit-Rekord wackelt, ITV spart sich 2020 rund 100 Mio

Fast 28 Millionen Menschen haben die Ansprache von Boris Johnson am Montag gesehen. Nur wenige Übertragungen erreichten mehr Zuschauer - und durch zeitversetzte Nutzung dürfte die Reichweite noch steigen. ITV hat unterdessen Einsparungen von 100 Millionen Pfund angekündigt. » Mehr zum Thema
UK-Update vom 18. März

ITV macht "Professor T.", etliche Corona-Auswirkungen

Das Coronavirus beherrscht die britische Medienlandschaft, die BBC hat weitreichende Programmänderungen angekündigt. Produzenten sind verunsichert und fordern Hilfen der Regierung. ITV hat unterdessen eine Adaption von "Professor T." angekündigt. » Mehr zum Thema
UK-Update vom 11. März

"GoT"-Star in BBC-Comedy, BBC Three bald wieder im TV?

Der "Game of Thrones"-Star Jack Gleeson steht bald für eine neue BBC-Comedy vor der Kamera. Außerdem: BBC Three könnte als TV-Sender zurückkommen, die Nachrichtenchefin von Channel 4 hört auf, Sky will Frauen-Sport sichtbarer machen und ITV spürt schon Corona-Auswirkungen. » Mehr zum Thema
UK-Update vom 4. März

Disney+ auch bei Sky, Corona-Angstwerbung verboten

Für die Verbreitung von Disney+ haben Disney und Sky nun eine Kooperation vereinbart. Außerdem: DAZN schielt auf die Premier League, die Werbeaufsicht hat Werbung verboten, die mit den Ängsten der Menschen spielt, und Channel 4 hat eine neue Comedy-Serie angekündigt. » Mehr zum Thema
UK-Update vom 26. Februar

Aus History wird Sky History, kein ESC-Vorentscheid

Aus dem britischen History-Sender von A+E Networks wird bald Sky History. Außerdem: Die BBC verzichtet in diesem Jahr auf einen Vorentscheid zum ESC und Prime Video ist der am schnellsten wachsende Streamingdienst auf der Insel. » Mehr zum Thema
UK-Update vom 19. Februar

Ex-"Love Island"-Moderatorin tot, BBC unter Beschuss

Die Ex-"Love Island"-Moderatorin Caroline Flack hat sich das Leben genommen, es ist nicht der erste tragische Tod einer Person aus dem Umfeld der Show. Außerdem: Die Regierung setzt die BBC unter Druck, dort arbeitet man an einer Mischung aus "Hell’s Kitchen" und "Masked Singer". » Mehr zum Thema
UK-Update vom 12. Februar

BBC macht Doku mit Greta, ITV beendet "Take Me Out"

BBC Studios holt Greta Thunberg für eine Doku-Reihe vor die Kameras. Außerdem in UK: "X Factor" pausiert, "Top Gear" wechselt den Sender, ITV beendet "Take Me Out", Elisabeth Murdoch wird nicht BBC-Chefin und die Broadcast Awards sind vergeben. » Mehr zum Thema
UK-Update vom 5. Februar

Rundfunkgebühren steigen, BBC streicht viele Stellen

Die Rundfunkgebühren werden in wenigen Wochen leicht angehoben, dennoch muss die BBC kräftig sparen und hat angekündigt, 450 Stellen abzubauen. Außerdem: Boris Johnson hat mal wieder Ärger mit Journalisten und "Top Gear" wechselt wohl den Sender. » Mehr zum Thema
UK-Update vom 29. Januar

Angelina Jolie produziert junge BBC-News, neue Sky-Sender

Die BBC hat ein Format angekündigt, mit dem man jungen Zuschauern Hintergründe liefern will, mit dabei ist auch Angelina Jolie. Ansonsten muss die BBC aber viel sparen, Jamie Oliver hat ein neues Format bei Channel 4 und Sky startet zwei neue Sender » Mehr zum Thema
UK-Update vom 22. Januar

Ausstieg beim "Bake Off", negative Presse über Meghan

Channel 4 muss einen Ausstieg bei "The Great British Bake Off" verkraften. Außerdem: Neue Formate von BBC und ITV, sehr gute Discovery-Zahlen für 2019, starke Abrufzahlen von "Love Island" und viel negative Presse über Meghan Markle seit 2018. » Mehr zum Thema
UK-Update vom 15. Januar

"Love Island" verliert Zuschauer, BBC unterliegt vor Gericht

Die erste Winter-Staffel von "Love Island" hat im Vergleich zum letzten Durchlauf viele Zuschauer verloren, dennoch lief es gut. Außerdem: Die BBC hat den Gehaltsprozess gegen Samira Ahmed verloren und ITV hat seine Dschungel-Begleitshow abgesetzt. » Mehr zum Thema
UK-Update vom 8. Januar

"The Masked Singer" startet stark und lässt dann nach

Bei ITV ist "The Masked Singer" mit tollen Quoten gestartet, die zweite Ausgabe verlor aber viele Zuschauer. Außerdem: Das "Gavin & Stacey"-Comeback war ein Erfolg, ITV2 hat eine neue "Love Island"-Moderatorin und "The Crown" verfehlt die Top 10 aller Netflix-Inhalte. » Mehr zum Thema
UK-Update vom 18. Dezember

BBC unter Beschuss, "Love Island"-Moderatorin hört auf

Die BBC muss sich derzeit sowohl gegen Attacken der Tories als auch der Labour-Partei erwehren. Außerdem: Nach Misshandlungsvorwürfen hört die "Love Island"-Moderatorin auf und bei Channel 4 denkt man laut über ein "Big Brother"-Comeback nach. » Mehr zum Thema
UK-Update vom 11. Dezember

Penis-Doku bei Channel 4, Johnson stellt Gebührenfrage

Kurz vor der Parlamentswahl hat Boris Johnson die Rundfunkgebühren infrage gestellt. Gleichzeitig traut er sich nicht in die Sendung von BBC-Journalist Andrew Neil. Außerdem: Simon Cowell steht vor einer Vertragsverlängerung bei ITV. » Mehr zum Thema