UK-Update vom 20. Februar

Cowell plant "X Factor"-Reboot, BBC-Chef in der Kritik

BBC-Chef Tony Hall muss sich Kritik aus dem eigenen Haus anhören, Grund dafür sind die geplanten News-Kürzungen bei BBC One. Bei ITV steht derweil "The X Factor" auf dem Prüfstand, Simon Cowell will die Castingshow offenbar einer Kernsanierung unterziehen. » Mehr zum Thema
UK-Update vom 13. Februar

UKTV-Chef tritt ab, BBC Three mit Block im Hauptprogramm

UKTV-Boss Darren Childs hat seinen Abgang angekündigt, das Unternehmen steht vor einer Übernahme. Außerdem: BBC Three bekommt einen Slot bei BBC One, das dafür die News kürzt. Netflix’ "Roma" räumt bei den BAFTAs ab und ITV bestellt eine Serie von den "Downton Abbey"-Machern. » Mehr zum Thema
UK-Update vom 6. Februar

Gebührenerhöhung kommt, MTV startet Streaming-App

Die BBC hat zuletzt viele Gebührenzahler verloren, die verbliebenen müssen künftig etwas mehr als bislang zahlen. Außerdem: Discovery beantragt Lizenzen in Deutschland, MTV startet eine Streaming-App und Sir David Attenborough macht eine neue Dokureihe. » Mehr zum Thema
UK-Update vom 30. Januar

Kinder mehr online als vorm TV, BBC wird religiös

In Großbritannien sind zuletzt zwei spannende Studien veröffentlicht worden: Die eine zeigt auf, dass das Fernsehen für die Kinder immer weniger wichtig ist. In der anderen geht es um den boomenden Streamingmarkt. Außerdem: Die BBC beleuchtet ein Jahr lang Religions- und Ethikthemen. » Mehr zum Thema
UK-Update vom 23. Januar

"Love Island" expandiert weiter, Anderson bei "The Crown"?

Derzeit ist sie schon in der Netflix-Serie "Sex Education" zu sehen, demnächst spielt Gillian Anderson wohl auch in "The Crown" mit. Außerdem: Die Vize-Chefin der BBC verlässt das Unternehmen, ITV Studios bringt "Love Island" in weitere Länder und die neue "Question Time"-Moderatorin hat schon Ärger. » Mehr zum Thema
UK-Update vom 16. Januar

Discovery verlegt Hauptsitz und holt DMAX ins Free-TV

Große Veränderungen bei Discovery: Der Medienkonzern verlegt seinen EU-Hauptsitz wegen des Brexits von London nach Amsterdam, zudem holt man DMAX ins Free-TV. Außerdem im UK-Update: Die Investitionen kleinerer Sender steigen und ITV plant auch sonntags mit "This Morning". » Mehr zum Thema
UK-Update vom 9. Januar

Aufreger-Formate 2018, Bauer verkauft Box-Anteile an C4

Über kein anderes TV-Format haben sich die britischen Zuschauer 2018 so oft beschwert wie "Celebrity Big Brother". Außerdem: Channel 4 übernimmt die restlichen Anteile von The Box Plus Network von Bauer, die BBC will den iPlayer verbessern und Jeremy Clarkson schießt gegen seinen Ex-Arbeitgeber. » Mehr zum Thema
UK-Update vom 19. Dezember

"Friends"-Star Schwimmer macht Comedy-Serie für Sky

Sky hat eine Comedy-Serie mit "Friends"-Star David Schwimmer in Auftrag gegeben, auch hinter der Kamera mischt er mit. Außerdem: Ein Sport-Streamingdienst steht schon nach vier Monaten vor dem Aus, BBC Three bekommt eine neue Chefin und das neue "EastEnders"-Set wird teurer. » Mehr zum Thema
UK-Update vom 12. Dezember

Jessie J bei "Voice Kids", Zukunft von Sky News gesichert

ITV stockt im kommenden Jahr die Jury der Castingshow "The Voice Kids" um eine Person auf. Außerdem im UK-Update: Comcast sichert langfristigen Sendebetrieb von Sky News zu, Jodie Whittaker bleibt "Doctor Who" und "EastEnders" erhält einen neuen Executive Producer. » Mehr zum Thema
UK-Update vom 5. Dezember

BBC macht "Drag Race" und steigt bei Brexit-Duell aus

"RuPaul’s Drag Race" bekommt 2019 einen britischen Ableger bei BBC Three. Bei dem geplanten TV-Duell zum Brexit ist die BBC dagegen nun ausgestiegen, der Weg für ITV ist damit frei. Außerdem: Die Ofcom-Chefin befeuert Spekulationen rund um ein mögliches "britisches Netflix". » Mehr zum Thema
UK-Update vom 28. November

"100 Vaginas" bei C4, Brexit-Duell vor Dschungel-Finale?

In Sachen Brexit-TV-Duell befürwortet Labour derzeit offenbar einen ITV-Vorschlag. Außerdem im UK-Update: Channel 4 hat einige neue Formate in Auftrag gegeben, "Question Time" könnte eine weibliche Moderatorin bekommen und Attenborough sucht alte "Christmas Lectures". » Mehr zum Thema
UK-Update vom 21. November

Starke Dschungel-Rückkehr, Sony-Chefin kommt von Sky

Das Dschungelcamp hat auf der Insel den stärksten Staffelstart seit fünf Jahren hingelegt. Außerdem: Sony Pictures Television hat eine UK-Chefin, BBC regt Debatte über TV-Lizenzen für über 75-Jährige an und Sky Sports gibt viel Geld für Sportrechte fernab der Premier League aus. » Mehr zum Thema
UK-Update vom 14. November

Sky verliert Drama-Chefin an Netflix, Werbung zu politisch

Netflix wildert bei Sky und hat mit Anne Mensah die erste Content-Chefin für Großbritannien gefunden. Außerdem: Channel 4 produziert für Facebook, eine Supermarkt-Werbung ist zu politisch und die neue starke Frau der Premier League kommt von Discovery. » Mehr zum Thema
UK-Update vom 7. November

Tonprobleme bei "X Factor", Sky ohne Disney-Inhalte?

Sky muss sich auf harte Verhandlungen mit Disney einstellen, FX hat seine Inhalte derweil an die BBC lizenziert. Außerdem: Tonprobleme bei "The X Factor", Netflix geht in Richtung zehn Millionen UK-Abonnenten und "Doctor Who"-Fans bangen um das traditionelle Weihnachts-Special. » Mehr zum Thema
UK-Update vom 31. Oktober

Ofcom mahnt BBC zu Transparenz, Digitalsteuer kommt

Die BBC macht in Sachen Transparenz zu wenig und muss sich zudem stärker bemühen, junge Zuschauer zu erreichen - das sagen die Medienaufseher von der Ofcom. Außerdem: ITVBe gibt "Love Island"-Sternchen ein eigenes Format, eine Digitalsteuer kommt und Channel 4 wählt Leeds für zweites Headquarter. » Mehr zum Thema