Foto: RTL © RTL
DFB-Pokal drückt auf die Quote

"Teenager außer Kontrolle" mit solidem Start

 

Am Mittwochabend startete RTL die zweite Staffel von "Teenager außer Kontrolle". Gegen ein starkes Gegenprogramm waren die Quoten solide - aber nicht so gut wie in Staffel 1.

von Uwe Mantel
28.02.2008 - 09:46 Uhr

Foto: RTLDie erste Staffel von "Teenager außer Kontrolle - Letzter Ausweg Wilder Westen" holte vor rund einem Jahr hervorragende Quoten. Von Beginn an lagen die Marktanteile deutlich über 20 Prozent - kein Wunder also, dass RTL eine zweite Staffel in Auftrag gab, die seit dieser Woche nun am Mittwochabend zu sehen ist.

Der Start der zweiten Staffel verlief solide - doch an die Quoten der ersten Staffel konnten die neuen Folgen noch nicht anknüpfen. 2,5 Millionen 14- bis 49-jährige Zuschauer sahen die Doppelfolge zum Start, der Marktanteil in der Zielgruppe lag somit bei 18,5 Prozent.

Insgesamt sahen 3,91 Millionen Zuschauer ab drei Jahren zu, was beim Gesamtpublikum ebenfalls ordentlichen, aber nicht gerade überragenden 12,3 Prozent Marktanteil entsprach. Allerdings lief diesmal auch das äußerst quotenstarke Münchner Derby im DFB-Pokal direkt dagegen - in den kommenden Wochen sollte also durchaus noch Luft nach oben sein.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 14.11.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 14.11.2018
Mehr in der Zahlenzentrale