Das Erste & ZDF © DWDL
ARD siegt bei Jung und Alt

"Tatort" setzt sich gegen Wal-Zweiteiler des ZDF durch

 

Der "Tatort" holte am Sonntag den Tagessieg - und zwar sowohl beim Gesamtpublikum als auch in der Zielgruppe. Der ZDF-Zweiteiler "Das Geheimnis der Wale" musste sich geschlagen geben.

von Uwe Mantel
04.01.2010 - 09:58 Uhr

TatortMit dem "Tatort" setzte sich Das Erste am Sonntag gegen den Ferres-Zweiteiler "Das Geheimnis der Wale" im ZDF durch. 7,54 Millionen Zuschauer entschieden sich für den Krimi im Ersten, der Marktanteil belief sich auf hervorragende 20,2 Prozent beim Gesamtpublikum. Gegen eine recht schwache Konkurrenz der Privatsender konnte sich der "Tatort" mit 2,61 Millionen 14- bis 49-jährigen Zuschauern und 16,7 Prozent Marktanteil auch bei den jüngeren Zuschauern an die Spitze setzen.

Doch auch wenn das ZDF den Kürzeren zog: Zufrieden sein kann man auch in Mainz. Veronica Ferres lockte immerhin 6,83 Millionen Zuschauer vor den Fernseher, der Marktanteil beim Gesamtpublikum lag bei 18,3 Prozent. Auch bei den 14- bis 49-Jährigen reichte es für einen überdurchschnittlichen Marktanteil von 9,6 Prozent.

Zudem konnte das ZDF mit der zugehörigen Doku zum "Geheimnis der Wale" direkt im Anschluss an den Film punkten. So blieben ab 21:42 Uhr der überwiegende Teil der Zuschauer dran. Die Reichweite lag bei 5,22 Millionen Zuschauern, der Marktanteil hielt sich bei starken 15,5 Prozent beim Gesamtpublikum und 9,0 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 14.11.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 14.11.2018
Mehr in der Zahlenzentrale