Foto: RTL © RTL
Übergang geschafft

"DSDS": Erste Live-Show siegt über Olympia

 

Trotz Olympia war RTL am Samstag unangefochtener Marktführer beim jungen Publikum. Möglich machte das die Top 15-Show von "Deutschland sucht den Superstar", die fast jeden Dritten unterhielt.

von Alexander Krei
14.02.2010 - 08:41 Uhr

Grafik: DWDL.deAn die tollen Gesamtwerte von Biathlon und Skispringen kam "Deutschland sucht den Superstar" am Samstagabend zwar nicht heran, doch beim jungen Publikum konnte die erste Live-Show dieser Staffel sogar Olympia klar hinter sich lassen. Mit weitem Vorsprung gab es für RTL in der Zielgruppe daher den Tagessieg.

3,96 Millionen 14- bis 49-jährige Zuschauer sahen im Schnitt zu, sodass "DSDS" einen herausragenden Marktanteil von 31,9 Prozent erzielte - fast doppelt so viel wie Das Erste zwischenzeitlich mit seiner Biathlon-Übertragung aus Vancouver erreichte. Keine Frage: Der oftmals kritische Übergang zwischen auf Comedy angelegten "DSDS"-Casting und den ernsteren Live-Show ist offensichtlich geglückt.



Angesichts dessen wird man es in Köln sicherlich verschmerzen können, dass man sich insgesamt mit 6,13 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 19,2 Prozent diesmal nur mit dem zweiten Platz begnügen musste. Im Vergleich zur vergangenen Woche gingen zudem fast 800.000 Zuschauer verloren - Anlass für schlechte Laune gibt es aber natürlich trotzdem nicht, zumal die mitternächtliche Entscheidungsshow mit 3,79 Millionen Zuschauern auch beim Gesamtpublikum auf grandiose 30,9 Prozent Marktanteil kam.

In der wichtigen Zielgruppe waren zu diesem Zeitpunkt sogar 38,0 Prozent der werberelevanten Zuschauer dabei, nachdem "Cindy aus Marzahn & Die jungen Wilden" zwischenzeitlich 25,4 Prozent erzielte. Diese hervorragenden Quoten bescherten RTL schließlich auch die eindeutige Tagesmarktführerschaft: Auf starke 20,0 Prozent kamen die Kölner, während sich Das Erste trotz Olympia nur mit 12,8 Prozent in dieser Gruppe begnügen musste.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 08.12.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 08.12.2018
Mehr in der Zahlenzentrale