RTL II - its fun © RTL II
Neue Serie

Kavalierstart für RTL II-Serie "Stargate Universe"

 

Es scheint, als habe RTL II einen neuen Serien-Hit gefunden: Der neueste "Stargate"-Ableger legte trotz Olympia einen sensationellen Start mit dem Doppelten des Senderschnitts hin.

von Uwe Mantel
25.02.2010 - 09:17 Uhr

Stargate Universe"'Stargate Universe' ist bislang nirgendwo auf der Welt schlecht gestartet, wir setzen also auch hier große Hoffnungen darauf", sagte RTL II-Programmchef Holger Andersen kürzlich im DWDL.de-Interview - und diese Hoffnungen wurden zumindest zum Start tatsächlich in vollem Umfang erfüllt. Der Marktanteil lag trotz Olympia-Konkurrenz am Mittwochabend rund doppelt so hoch wie der sonstige RTL II-Senderschnitt.

1,66 Millionen 14- bis 49-jährige Zuschauer katapultierten "Stargate Universe" auf tolle 12,4 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. Damit platzierte sich RTL II noch vor Vox, das mit einer "Cirminal Intent"-Doppelfolge 12,1 und 11,1 Prozent Marktanteil erzielte - allerdings waren dort nur Wiederholungen zu sehen. Insgesamt schauten 2,32 Millionen Zuschauer den "Stargate Universe"-Auftakt, der Marktanteil lag auch beim Gesamtpublikum bei 7,1 Prozent.

Diese Top-Werte zogen im Anschluss auch das Serien-Special "Battlestar Galactica: Razor" mit, das ab kurz nach 22 Uhr noch 8,1 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe einfahren konnte. 950.000 Zuschauer blieben im Schnitt noch dran, beim Gesamtpublikum entsprach das einem Marktanteil von 4,4 Prozent. Die starke Primetime sorgte zusammen mit "Big Brother", das am Vorabend wieder gute 8,0 Prozent Marktanteil erzielte, für einen erfreulichen Tagesmarktanteil von 7,2 Prozent in der Zielgruppe.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 19.11.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 19.11.2018
Mehr in der Zahlenzentrale