Die perfekte Minute © Sat.1
Perfekte Woche

Sat.1 im Glück: Guter Start für "Die perfekte Minute"

 

Noch eine gute Nachricht für Sat.1: Nachdem bereits Fußball und die neuen Serien für gute Laune sorgten, lief es auch am Freitag perfekt - zumindest fast.

von Alexander Krei
01.05.2010 - 09:13 Uhr

Ulla Kock am BrinkEs ist nach langer Durststrecke eine perfekte Woche für Sat.1: Die Serien am Montagabend laufen erfolgreich, an gleich zwei Abenden spielte der Sender dank König Fußball in einer eigenen Liga - und nun legte auch noch "Die perfekte Minute" einen überzeugenden Start hin.

Die neue Spielshow mit Ulla Kock am Brink bewegte zum Auftakt im Schnitt 1,35 Millionen 14- bis 49-Jährige zum Einschalten, sodass der Marktanteil in der Zielgruppe bei sehr guten 14,4 Prozent und damit deutlich über dem Senderschnitt lag. Auch insgesamt sah es durchaus ordentlich aus: 2,48 Millionen Zuschauer genügten an einem zuschauerarmen Abend bereits für solide 9,3 Prozent Marktanteil - keine Traumwerte, aber zufriedenstellende Zahlen.



Nach zahlreichen Flops auf dem Sendeplatz am Freitagabend könnte es Sat.1 gelungen sein, die Abwärtsspirale zu durchbrechen. Allerdings muss "Die perfekte Minute" in den kommenden Wochen erst noch ihre dauerhafte Stärke unter Beweis stellen. Der schwächelnden "Oliver Pocher Show" konnte jedoch auch Ulla Kock am Brink nicht helfen: Mit einem Marktanteil von 8,1 Prozent in der Zielgruppe lief es sogar schlechter als vor einer Woche. Die Reichweite ging auf 1,12 Millionen Zuschauer zurück - mehr als 5,0 Prozent waren beim Gesamtpublikum erneut nicht drin.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 08.12.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 08.12.2018
Mehr in der Zahlenzentrale