Sat.1 Logo © Sat.1
Abwärtstrend

Schwacher Abschied für "Perfekte Minute" in Sat.1

 

Nach dem Rückschlag in der vergangenen Woche sah es für "Die perfekte Minute" zum vorläufigen Abschied noch schwächer aus - wohl auch wegen "Let's dance". Immerhin: Eine zweite Staffel ist schon sicher.

von Alexander Krei
29.05.2010 - 09:03 Uhr

Ulla Kock am BrinkDrei Wochen lang hielt sich "Die perfekte Minute" sehr wacker auf den Beinen, doch bereits vor sieben Tagen machten sich erste Ermüdungserscheinungen breit - immerhin lag die neue Sat.1-Spielshow mit Ulla Kock am Brink noch im grünen Bereich. Zum Finale der ersten Staffel musste Sat.1 nun sogar einen weiteren Rückgang hinnehmen.

Gegen das Finale von "Let's dance" und den "Wixxer" bei ProSieben krebste die Show am Freitag nur noch auf Höhe des Senderschnitts: Mehr als 1,12 Millionen 14- bis 49-Jährige und ein Marktanteil von 11,1 Prozent in der Zielgruppe waren zum vorläufigen Abschied nicht drin. Insgesamt sah es mit 2,04 Millionen Zuschauern und 7,3 Prozent sogar ziemlich ernüchternd aus - auch hier verzeichnete "Die perfekte Minute" neue Minus-Rekorde.



Für die bereits beschlossene zweite Staffel wären womöglich einige Optimierungen sinnvoll - auch angesichts der Frage, ob das Konzept dauerhaft zwei Stunden tragen kann. Für Oliver Pocher lief es unterdessen auch diesmal wieder enttäuschend: So erreichte die Wiederholung von "Pochers Sommermärchen" zunächst nur 1,11 Millionen Zuschauer, ehe "Die Oliver Pocher Show" auf späterem Sendeplatz um 23:10 Uhr bei 890.000 Zuschauern hängen blieb. In der Zielgruppe lagen die Marktanteile angesichts von 8,2 und 8,7 Prozent klar im roten Bereich.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 10.12.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 10.12.2018
Mehr in der Zahlenzentrale