RTL Logo © DWDL
Starke Quoten

"SZ"-Redakteurin verhilft "WWM" zu neuem Bestwert

 

500.000 Euro erspielte eine Redakteurin der "Süddeutschen" bei Jauch - und bescherte "Wer wird Millionär?" die mit Abstand höchste Reichweite der Saison. Auch Christian Rach schlägt sich weiter gut.

von Alexander Krei
12.10.2010 - 08:38 Uhr

Wer wird Millionär?-Kandidatin Meike Winnemuth
© RTL / Stefan Gregorowius
Mit einem äußerst erfrischenden Auftritt gewann "SZ"-Redakteurin Meike Winnemuth am Montagabend nicht nur 500.000 Euro, sondern unterhielt ganz offensichtlich auch noch das Publikum. Die Folge: "Wer wird Millionär?" präsentierte sich zu Wochenbeginn so stark wie lange nicht.

Im Schnitt erreichte die Quizshow 8,03 Millionen Zuschauer. Das war fast eine Million mehr als beim bisher aufgestellten Bestwert in dieser Saison. Entsprechend stark fiel auch der Marktanteil aus: Satte 24,5 Prozent erzielte "Wer wird Millionär?" - und sicherte sich damit ganz nebenbei auch noch den Tagessieg.

 

Den gab es zudem auch in der umworbenen Zielgruppe, wo Günther Jauch mit 2,81 Millionen 14- bis 49-Jährigen ebenfalls einen neuen Staffel-Bestwert einfuhr. Hier belief sich der Marktanteil auf starke 21,4 Prozent. Damit konnte anschließend nicht mal "Rachs Restaurantschule" mithalten, doch mit 19,0 Prozent Marktanteil erzielte die Dokusoap auch eine Woche vor dem Finale wieder einen guten Wert. Insgesamt verfehlte die Sendung nur knapp den bisherigen Höchstwert und unterhielt 5,39 Millionen Zuschauer.

"Extra" rundete den Abend schließlich noch erfolgreich ab und kam auf 20,0 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe bei insgesamt 3,79 Millionen Zuschauern. Einzig die Reportage-Reihe "30 Minuten Deutschland" tat sich ab 23:26 Uhr etwas schwerer und musste sich mit nur noch 15,5 Prozent begnügen. Erfolg hatte RTL allerdings auch bereits in der Daytime, wo "Punkt 12" am Mittag mit satten 30,2 Prozent der höchsten Marktanteil seit Anfang 2008 erzielte, auch "Verdachtsfälle" und "Familien im Brennpunkt" erzielte Marktanteile um 30 Prozent. Zudem stellte die Dailysoap "Unter uns" einen neuen Jahresbestwert auf und kam ab 17:30 Uhr noch auf 22,8 Prozent in der Zielgruppe.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 13.12.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 13.12.2018
Mehr in der Zahlenzentrale