Foto: DREAMWORKS ANIMATION SKG. © DREAMWORKS ANIMATION SKG.
Familientauglich

Sat.1 siegt mit "Madagascar" über Jauch und Rach

 

Das erfolgsverwöhnte Duo Jauch und Rach erlebte einen eher mittelmäßigen Start ins neue Jahr. Am Montagabend musste sich die beiden knapp dem Animationsfilm "Madagascar" auf Sat.1 geschlagen geben.

von Uwe Mantel
04.01.2011 - 09:22 Uhr

Sat.1 - colour your life
© DWDL/Sat.1
Mit dem Animationsfilm "Madagascar" traf Sat.1 am Montagabend den Nerv der Zuschauer und sicherte sich zwar nicht den Tagessieg, der an "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" mit hervorragenden 25,2 Prozent Marktanteil ging, lag aber zumindest in der Primetime vorn. So schalteten um 20:15 Uhr 2,49 Millionen 14- bis 49-jährige Zuschauer ein, das sorgte in der werberelevanten Zielgruppe für einen sehr guten Marktanteil von 17,6 Prozent.

Dagegen hatte RTL Nachsehen - zumindest in der werberelevanten Zielgruppe. "Wer wird Millionär" erlebte um 20:15 Uhr einen eher mauen Start ins neue Jahr und kam nicht über mäßige 16,1 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe hinaus. "Rachs Restaurantschule - Das große Wiedersehen" machte seine Sache im Anschluss besser, blieb mit 17,4 Prozent Marktanteil aber unter den Werten, die die eigentliche "Restaurantschule"-Staffel im Herbst erzielt hatte.

Dank der abgestimmten Themenwahl stieg bei RTL im Anschluss der Marktanteil aber weiter an. Das "Extra Spezial" zum Thema "Woran erkennt man ein gutes Restaurant?" kam ab 22:16 Uhr dann schon auf 18,7 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. Beim Gesamtpublikum war RTL ohnehin nicht zu schlagen: 6,49 Millionen Zuschauer sahen "WWM", 5,51 Millionen waren noch bei "Rachs Restaurantschule" dabei. Auch die Filme bei ARD und ZDF konnten da nicht ganz mithalten. "Madagascar" hatten bei Sat.1 insgesamt 3,87 Millionen Zuschauer eingeschaltet.

Für Sat.1 war "Madagascar" übrigens der einzige Lichtblick am Montagabend. "Stars & Stories" kam im Anschluss auf angesichts dieser Vorlage enttäuschende 10,2 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe, danach fiel der Marktanteil gar wieder auf einstellige Werte zurück. Am Vorabend enttäuschen die Telenovelas weiter auf ganzer Linie. "Hand aufs Herz" lag bei miserablen 7,8 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe und auch "Anna und die Liebe" war mit 9,1 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen ein Sorgenkind.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 19.11.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 19.11.2018
Mehr in der Zahlenzentrale