Rette die Million © ZDF/Christopher Adolph
Durchatmen

Rette die Quote: Pilawa stoppt den Abwärtstrend

 

Aufatmen beim ZDF: Nachdem die Pilawa-Show "Rette die Million" von Mal zu Mal Zuschauer verloren hatte, ging es diesmal erstmals wieder bergauf. Nur bei den Jüngeren gerät die Show weiter unter die Räder.

von Uwe Mantel
20.01.2011 - 09:08 Uhr

ZDF Logo
© ZDF/DWDL
Als Pilawa Mitte Oktober zum ersten Mal mit seiner neuen ZDF-Show "Rette die Million" auf Sendung ging, waren die Quoten hervorragend. Nicht nur dass insgesamt über sechs Millionen Zuschauer einschalteten und dem ZDF somit beim Gesamtpublikum fast 20 Prozent Marktanteil bescherten, auch bei den 14- bis 49-Jährigen sah es mit 10 Prozent Marktanteil für ZDF-Verhältnisse außergewöhnlich gut aus. Bei den kommenden beiden Ausgaben ging es allerdings jeweils deutlich bergab.

Insofern dürfte den ZDF-Verantwortlichen heute beim Blick auf die Quoten erst einmal ein Stein vom Herzen fallen: Der Zuschauer-Rückgang ist vorerst gestoppt. 4,92 Millionen Zuschauer schalteten am Mittwochabend ein, das waren über 350.000 mehr als bei der letzten Ausgabe Ende Dezember. Der Marktanteil beim Gesamtpublikum lag bei ordentlichen 14,5 Prozent.

Bei den Jüngeren gerät "Rette die Million" allerdings weiter unter die Räder - was diesmal aber wohl auch auf die überaus starke Konkurrenz durch "DSDS" zurückzuführen ist. Jedenfalls hielt der Reichweiten-Rückgang hier weiter an. 0,91 Millionen 14- bis 49-Jährige waren diesmal noch dabei, mit nur noch 6,5 Prozent Marktanteil ist "Rette die Million" auch für ZDF-Verhältnisse hier nur noch tiefes Mittelmaß.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 14.11.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 14.11.2018
Mehr in der Zahlenzentrale