Glööckler, Glanz & Gloria © Vox/Axel Kranz
"25 Jahre Pompöös"

Glööckler muss sich RTL II geschlagen geben

 

Am Dienstag feierte Vox den schillernden Modezar Harald Glööckler mit einem zweistündigen Special. Doch womöglich hat man sich etwas mehr erhofft: Die Quoten blieben unspektakulär und RTL II war mit "Zuhause im Glück" deutlich stärker.

von Alexander Krei
28.11.2012 - 08:54 Uhr

Glööckler-Wochen bei Vox: Bevor der Modezar in der kommenden Woche einen eigenen Jahresrückblick erhält, wurde am Dienstag schon mal das 25-jährige Jubiläum seines "Pompöös"-Imperiums gefeiert. Allzu spektakulär fielen die Zuschauerzahlen des zweistündigen Specials zur besten Sendezeit aber nicht aus. Mit 910.000 Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren erreichte "25 Jahre Pompöös - Die unglaubliche Karriere des Harald Glööckler" nun einen für Vox-Verhältnisse mäßigen Marktanteil von 7,4 Prozent in der Zielgruppe. Damit musste sich Vox zugleich den Kollegen von RTL II geschlagen geben.

Dort markierte die Dokusoap "Zuhause im Glück" zur selben Zeit mit 8,6 Prozent Marktanteil einen neuen Staffel-Bestwert. Auch die Gesamt-Reichweite konnte gegenüber den vergangenen Wochen noch etwas getoppt werden: 2,13 Millionen Zuschauer bescherten RTL II hier ebenfalls überzeugende 6,8 Prozent. "25 Jahre Pompöös" musste sich dagegen mit nur 1,84 Millionen Zuschauern zufrieden geben. "Die Küchenchefs" kamen indes im Anschluss noch auf 1,05 Millionen Zuschauer sowie 7,9 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe.

Bei RTL II verzeichnete "RTL II Spezial. Das Magazin" im Gegenprogramm im Schnitt noch 1,42 Millionen Zuschauer sowie 7,4 Prozent beim jungen Publikum. Die am späten Abend gezeigte Reportage "Die verlassenen Kinder von Burundi" von Sandra Thier tat sich trotz dieser guten Vorlage hingegen schwer. Mehr als 480.000 Zuschauer und ein Marktanteil von 5,0 Prozent in der Zielgruppe waren am Dienstag nicht drin. Doch RTL II kann sich das auch angesichts eines starken Tagesmarktanteils in Höhe von 7,5 Prozent gut leisten - nicht zuletzt, weil "Berlin - Tag & Nacht" am Vorabend mit starken 12,6 Prozent einmal mehr eine sichere Bank für den Sender war.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.