Lets dance © RTL/Stefan Gregorowius
Sat.1-Castingshow legt zu

"Let's Dance"-Auftakt schlägt "Voice Kids" nur knapp

 

Die siebte Staffel der Tanzshow "Let’s Dance" hat zum Auftakt gute Reichweiten und Marktanteile geholt und RTL den Tagessieg bei den jungen Zuschauern beschert. Aber Sat.1 und "The Voice Kids" legten gegenüber der Premiere zu und waren nah dran.

von Timo Niemeier
29.03.2014 - 09:01 Uhr

Im Winter hatte RTL die glorreiche Idee, den Erfolg von "Let's Dance" zu verlängern und nahm deshalb zwei Extra-Ausgaben ins Programm auf. In "Let's Dance - Let’s Christmas" traten frühere Teilnehmer noch einmal gegeneinander an, mit 11,2 und 9,1 Prozent Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe konnte das Format kurz vor Weihnachten allerdings nicht überzeugen. Die neue Staffel hat diese Delle nun wieder eindrucksvoll wettgemacht.

2,06 Millionen Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren interessierten sich für die erste Ausgabe der neuesten Staffel, der Marktanteil lag bei starken 18,6 Prozent. Ähnlich gut lief es beim Gesamtpublikum. Hier sorgten 4,94 Millionen Zuschauer für 16,6 Prozent. "Let's Dance" startete damit ähnlich stark wie 2013, als zum Auftakt 4,97 Millionen Menschen mit dabei waren. Am Freitag präsentierte sich nur eine neue Folge "Der Alte" im ZDF besser. 

"Let's Dance" sicherte sich zwar den Tagessieg bei den 14- bis 49-Jährigen, "The Voice Kids" hatte aber nur unwesentlich weniger Zuschauer. 2 Millionen Menschen in diesem Alter entschieden sich zur besten Sendezeit für die Castingshow, für Sat.1 bedeutete das starke 17,5 Prozent Marktanteil. Gegenüber der Auftaktfolge gewann die Show 210.000 Zuschauer hinzu. Beim Gesamtpublikum ging es dagegen leicht auf 3,32 Millionen Zuschauer und 10,8 Prozent hinab.

Interessantes Detail am Rande: Beim ganz jungen Publikum lag "The Voice Kids" sogar vor "Let's Dance". Bei den 14- bis 29-Jährigen kam Sat.1 mit seiner Castingshow auf 560.000 Zuschauer und 19,2 Prozent, "Let's Dance" dagegen musste sich mit 530.000 und 18,8 Prozent zufrieden geben. 

Auch nach ihren Shows waren beide Sender noch sehr erfolgreich. RTL unterhielt mit "Jungen gegen Mädchen" 1,27 Millionen Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren, der Marktanteil lag bei 17,4 Prozent. Insgesamt sahen ab 23:05 Uhr noch 2,59 Millionen Menschen zu. Zwei Folgen der "Knallerfrauen" bescherten Sat.1 sehr gute 14,4 und 14,7 Prozent Marktanteil. 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.