The Voice Kids © SAT.1
Kaya Yanar meldet sich erfolgreich zurück

Neues Tief: "The Voice Kids" geht die Puste aus

 

Eine Woche vor dem Finale von "The Voice Kids" bewegte sich die Castingshow weiter nach unten - was es auch Luke Mockridge schwerer machte. Bei RTL meldete sich Kaya Yanar unterdessen nach "Let's Dance" erfolgreich zurück.

von Marcel Pohlig
11.04.2015 - 09:34 Uhr

"The Voice Kids" musste auch beim Halbfinale noch einmal mit Abstrichen klarkommen. Nachdem es bereits im vergangenen Jahr einen stetigen Abwärtstrend für die Castingshow gab, änderte sich auch bei der aktuellen Staffel dieses Bild nicht. Am Freitag wurde mit dem Halbfinale nun ein neues Allzeittief aufgestellt. Mehr als 2,12 Millionen Zuschauer verfolgten die Show in Sat.1 nicht. Damit wurden insgesamt 7,5 Prozent erreicht.

Auch in der Zielgruppe markierte "The Voice Kids" einen neuen Tiefpunkt und unterhielt nur noch 1,16 Millionen Zuschauer. Da die Fernsehnutzung insgesamt aber geringer war, reichte dies immerhin für einen sehr soliden Marktanteil von 12,4 Prozent. Den Sieg in der Zielgruppe konnte man sich damit aber nicht holen. Hier hatte auch in dieser Woche RTL mit seiner Tanzshow "Let's Dance" die Nase vorn. 1,51 Millionen Zuschauer verfolgten die Live-Show in der klassischen Zielgruppe, womit 16,2 Prozent erreicht wurden. Insgesamt schalteten 4,16 Millionen Zuschauer ein und damit wieder etwas weniger als noch vor zwei Wochen. In der erweiterten Zielgruppe ließen sich 2,42 Millionen Zuschauer bzw. 16,5 Prozent die Show nicht entgehen.

Zuschauer-Trend: The Voice Kids (3. Staffel)
The Voice Kids

Da "Let's Dance" nun planmäßig wieder auf gut drei Stunden gestutzt wurde, blieb am späten Abend außerdem Platz für den Auftakt der neuen Folgen von "Geht's noch?! Kayas Woche". Kaya Yanars Wochenrückblick profitierte von der starken Vorlage und erreichte am späten Abend noch 2,11 Millionen Zuschauer und 12,9 Prozent. Auch in der klassischen Zielgruppe lief es mit 1,06 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 15,6 Prozent sehr ordentlich.

Ganz so gut lief es für Luke Mockridge in Sat.1 derweil nicht. Sein Wochenrückblick "Luke! Die Woche und ich" sprach im Anschluss an "The Voice Kids" nur 1,09 Millionen Zuschauer an. Wenig glücklich war hier wohl auch die Tatsache, dass zwischen der aktuellen und der letzten Ausgabe der gerade erst frisch gestarteten Comedy-Show durch Karfreitag und den Verzicht nach der Germanwings-Tragödie gleich drei Wochen lagen. Auch in der Zielgruppe konnte Mockridge diesmal nicht mehr zulegen und verlor leicht auf nun 780.000 Zuschauer und einen Marktanteil von 9,4 Prozent.

Am Vorabend fährt "Newtopia" unterdessen Achterbahn. Zwar wurde einerseits mit nur noch 1,36 Millionen Zuschauern in absoluten Zahlen ein neues Tief aufgestellt und auch in der Zielgruppe hätte es angesichts von nur 600.000 Zuschauern ein wenig besser aussehen können. Dort wurde mit 10,8 Prozent allerdings zugleich auch wieder ein ordentlicher Marktanteil erreicht - vor allem wenn man bedenkt, dass "Newtopia" ebenfalls in dieser Woche bereits bis auf 7,6 Prozent abstürzte.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 11.11.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 11.11.2018
Mehr in der Zahlenzentrale