Promi Big Brother © SAT.1
Sixx schwächer als zuletzt

"Promi Big Brother" legt bei Sat.1 deutlich zu

 

Nachdem "Promi Big Brother" am Montag schwächere Quoten verzeichnet hatte, legte die Sendung am Dienstag deutlich zu und markierte sogar den bislang höchsten Marktanteil dieser Staffel. Bei Sixx ließ die Late-Night hingegen wieder deutlich Federn

von Uwe Mantel
19.08.2015 - 09:26 Uhr

Am Dienstag hat Sat.1 kurzfristig die Regeln bei "Promi Big Brother" verschärft und ein Wechsel-Match durchgeführt, nach dem tatsächlich alle oben beheimateten Kandidaten nach unten in den Keller umziehen mussten und umgekehrt. Auch das hat womöglich dazu beigetragen, die Quoten der wie immer deutlich länger als zunächst angekündigt laufenden Sendung zu pushen. Nachdem der Marktanteil am Montag auf den schwächsten Wert seit Staffel 1 zurückgefallen war, ging es am Dienstag fast drei Prozentpunkte nach oben.

Mit 17,0 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen holte "Promi Big Brother" sogar den besten Wert dieser Staffel. Insgesamt hatten 2,2 Millionen Zuschauer eingeschaltet. Das waren 170.000 mehr als am Montag und ähnlich viele wie am Sonntag. Der Marktanteil lag damit auch beim Gesamtpublikum bei erfreulichen 12,2 Prozent. Stark profitiert hat davon auch "akte 20.15", das sich thematisch an "Promi Big Brother" dranhängte und dafür mit 17,5 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe belohnt wurde.

Geschadet hat das allerdings Sixx, das gleichzeitig mit der Late-Night-Show zu "Promi Big Brother" auf Sendung ging. Die Quoten der nächtlichen Sixx-Sendung entwickeln sich in jedem Fall völlig anders als die der Sat.1-Sendung. Am Montag, als in Sat.1 der schwächste Wert gemessen wurde, holte Sixx hervorragende 6,1 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe und damit deutlich mehr als an den Vortagen. Am Dienstag fiel der Marktanteil mit 3,0 Prozent hingegen nur halb so hoch aus. Zwar liegt die Sendung damit noch immer klar über dem Senderschnitt, doch auch im Vergleich zum vergangenen Jahr war es ein ziemlich ernüchternder Wert. 250.000 Zuschauer sahen insgesamt zu.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 16.11.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 16.11.2018
Mehr in der Zahlenzentrale