Foto: DWDL © DWDL

"Deutscher Fernsehpreis 2005": Maue Quoten für die große Gala

 

Am Sonntagabend strahlte SAT.1 die Verleihung des "Deutschen Fernsehpreises", die bereits einen Tag zuvor im Coloneum aufgezeichnet wurde, zur besten Sendezeit aus. Die Quoten erreichten jedoch nur durchschnittliches Niveau

von Uwe Mantel
17.10.2005 - 13:06 Uhr

"Deutscher Fernsehpreis 2005": Maue Quoten für die große Gala

Foto: SAT.1Als im vergangenen Jahr das ZDF die Verleihung des "Deutschen Fernsehpreises" ausstrahlte, sahen noch fast 6 Millionen Zuschauer ab drei Jahren zu. SAT.1 konnte am Sonntagabend mit der von Hugo Egon Balder und Anke Engelke moderierten Show nur 3,44 Millionen Zuschauer für sich gewinnen.

Der Marktanteil beim Gesamtpublikum belief sich demnach auch auf schwache 11,1 Prozent. Etwas besser sah es in der werberelevanten Zielgruppe aus: 1,85 Millionen Zuschauer im Alter zwischen 14 und 49 Jahren reichten für einen Marktanteil von 13,0 Prozent in dieser Altersgruppe. Das ZDF erreichte im vergangenen Jahr nur 11,4 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen, 2003 konnte RTL jedoch über 20 Prozent der werberelevanten Zuschauer erreichen.

Während die Quoten der Gala zwar nicht berauschend waren, aber dennoch deutlich über dem Senderschnitt lagen, war am Vorabend mit dem 30-minütigen "Blitz Spezial" über den Fernsehpreis kein Blumentopf zu gewinnen: Nur 1,69 Millionen Zuschauer ab drei Jahren sahen insgesamt zu, der Marktanteil lag bei 6,6 Prozent beim Gesamtpublikum. In der werberelevanten Zielgruppe wurden genau 1 Million Zuschauer gezählt, was 9,8 Prozent Marktanteil entsprach.

Der "Talk der Woche"-Ersatz "Die Witzigsten Werbespots der Welt" mit Ingo Oschmann konnte im Anschluss zwar keine zufriedenstellenden Quoten erzielen, lag aber deutlich über dem Marktanteilsniveau der abgesetzten Talkshow: 1,17 Millioonen Zuschauer sahen ab 23:18 Uhr zu, der Marktanteil lag bei 8,3 Prozent beim Gesamtpublikum. In der Zielgruppe wurden 9,9 Prozent erzielt.

Teilen

Kommentare zum Artikel

Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 21.09.2017


Zuschauer 14-49 Jahre vom 21.09.2017
Mehr in der Zahlenzentrale  
Assistenz der Geschäftsführung / Produktionskoordination (m/w) in München Redakteur (m/w) Bereich Fiction (RTL Television) in Köln Produktionspraktikant (m/w) in Köln Film- und Videoeditor / Cutter (m/w) - in Vollzeit in Leipzig Tontechniker (m/w) - in Vollzeit in Leipzig Praktikum Redaktion „Explosiv - Das Magazin“ ab Januar 2018 (infoNetwork) in Köln Produktionsassistenz Produktion "Ninja Warrior Germany" (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln Assistenz Kostüm Produktion Scripted Entertainment (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln Vertriebsassistent / Booker (m/w) in Köln Festangestellte EB-Kamera-Leute in Berlin Aufnahmeleiter (m/w) Produktion Doku-/Factual Entertainment (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln Junior Producer (m/w) in Hamburg Cutter (m/w) auf Tagessatzbasis (CBC) in Berlin 1. Chefredakteur (m/w) für die Hauptredaktion Information in Leipzig Redakteurin / Redakteur in Berlin Volontariat in der Newsredaktion in Berlin Redakteur (m/w) in Berlin AVID-Videoeditoren / AVID-Cutter (w/m) in Berlin Grafiker / Motion-Designer (m/w) (CBC) in Köln Produktionsassistenz (CBC) in Köln MAZ-Redakteur (m/w) auf Tagessatzbasis (CBC) in Köln Sendeablaufplaner (m/w) in München Redakteur/in für den Bereich Programm in München Social Media / Digital Manager (m/w) in München TV-Redaktionsleiter/in in Hamburg Medienmanager (m/w) in Vollzeit in Rust Set-Assistenz (m/w) Produktion Scripted Entertainment (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln Assistenz (m/w) Motiv-Aufnahmeleitung (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln Reporter (w/m) für stern tv in Köln Lektor / Schlussredakteur (m/w) in Teilzeit in Berlin Festangestellte Cutter FCPX in Vollzeit (m/w) in Berlin Redaktionsvolontär (m/w) in Münster Junior Redakteur (m/w) in Berlin