WERBUNG

© RTL/Marie Schmidt
Show-Duell am Sonntag

"It takes 2" startet weit vor Sat.1, aber mit Luft nach oben

 

Im Show-Duell zwischen RTL und Sat.1 haben die Kölner die Oberhand behalten: "It takes 2" war deutlich gefragter als "Duell der Stars", doch auch die neue Musikshow ist noch kein großer Hit. Der Dschungel verlor unterdessen rund eine Million Zuschauer.

von Timo Niemeier
16.01.2017 - 08:48 Uhr

Weil Vox sonntags oft gut Quoten mit seinen Shows geholt hat, setzen inzwischen auch Sat.1 und RTL am letzten Tag der Woche auf diese Programmfarbe. Bei RTL startete nun die neue Gesangsshow "It takes 2", bei der sich Promis ans Mikro wagen. Das vorläufige Quotenfazit fällt zweischneidig aus: Während man das Duell mit Sat.1 locker gewinnen konnte, lag man dennoch hinter ProSieben und dem Ersten. Insgesamt schalteten 3,12 Millionen Menschen ein, der Marktanteil beim Gesamtpublikum belief sich so auf überschaubare 8,6 Prozent.

Beim jungen Publikum lief es mit 1,63 Millionen Zuschauern im Alter zwischen 14 und 49 Jahren etwas besser, hier standen am Ende 12,6 Prozent Marktanteil zu Buche. Damit lag die Show ziemlich genau auf Höhe des Senderschnitts und war immerhin zum Start kein Totalausfall. Ein echter Erfolg sieht aber auch anders aus, nun muss "It takes 2" das Quotenniveau in den kommenden Wochen zumindest halten, idealerweise noch etwas steigern.

Wie schon in den vergangenen Jahren erlebte im Anschluss das Dschungelcamp an Tag drei einen relativ deutlichen Reichweitenrückgang. 6,29 Millionen Menschen schalteten am späten Abend ein, das waren rund eine Million weniger als noch an den ersten beiden Tagen. Der Marktanteil lag dennoch bei äußerst starken 25,1 Prozent. Bei den 14- bis 49-Jährigen ging es auf 38,0 Prozent hinab. Aber auch damit lag "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" natürlich noch meilenweit über dem Senderschnitt von RTL und sicherte sich erneut den Tagessieg bei den 14- bis 49-Jährigen. Im Anschluss holte auch "Spiegel TV" im Dschungel-Schlepptau noch starke 29,9 Prozent Marktanteil.

Aber noch einmal kurz zurück in die Primetime: Auch wenn "It takes 2" noch Luft nach oben hat, für den deutlichen Sieg im Show-Duell gegen Sat.1 reichte es allemal. Dort kam das "Duell der Stars" nur auf 1,58 Millionen Zuschauer. Das waren rund 200.000 Zuschauer weniger als noch bei der Auftaktsendung von vor einer Woche. Der Marktanteil in der Zielgruppe lag mit 6,7 Prozent auf einem ähnlich schlechten Niveau. Geschlagen geben musste sich "It takes 2" allerdings sowohl dem "Tatort" im Ersten als auch dem Spielfilm "Transcendence" bei ProSieben. Dieser lockte 1,72 Millionen junge Menschen zum Sender und bescherte ProSieben damit sehr gute 13,5 Prozent Marktanteil. Insgesamt schalteten 2,82 Millionen Menschen ein.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 16.10.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 16.10.2018
Mehr in der Zahlenzentrale