Jan Böhmermann © ZDF/Ben Knabe
Welke und Böhmermann überzeugen

"Neo Magazin" legt kräftig zu, neues Neo-Quiz verliert

 

Das "Neo Magazin Royale" mit Jan Böhmermann hat in dieser Woche steigende Quoten verzeichnet. Zuvor zeigte sich schon die "heute-show" von der "Zarah"-Schwäche unbeeindruckt. "Entweder - oder" tut sich am Vorabend dagegen schwer.

von Alexander Krei
13.10.2017 - 09:35 Uhr

Schöner Erfolg fürs "Neo Magazin Royale": Die Late-Night-Show mit Jan Böhmermann war am Donnerstag beim jungen Publikum die mit Abstand erfolgreichste Sendung von ZDFneo. Ab 22:19 Uhr brachte es die ungewöhnlich lange Ausgabe auf einen starken Marktanteil von 3,0 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen, insgesamt waren 410.000 Zuschauer dabei und damit 270.000 mehr als vor sieben Tagen. All jene, die die Show in der Mediathek sahen, sind in diesen Zahlen zudem gar nicht enthalten.

Im Vorfeld wusste aber auch schon die "heute-show" zu überzeugen: Diese brachte es mit der Wiederholung der Vorwoche sogar auf 660.000 Zuschauer. Der Erfolg gelang aus eigener Kraft, denn im Vergleich zu der vom Hauptprogramm geerbten Serie "Zarah - Wilde Jahre" konnte die Nachrichtensatire mit Oliver Welke die ZDFneo-Reichweite mehr als verdoppeln. Beim jungen Publikum stieg der Marktanteil sogar von 0,5 auf 2,4 Prozent an.

Nicht sonderlich berauschend sieht es dagegen am Vorabend für die neue Quizshow "Entweder - oder" aus, die nur 0,8 Prozent Marktanteil beim jungen Publikum am Donnerstag einen neuen Tiefstwert hinnehmen musste. Insgesamt waren um 19:30 Uhr nur 440.000 Zuschauer dabei. Zum Vergleich: "Bares für Rares" hatte es zuvor noch auf 920.000 Zuschauer gebracht. Bei den 14- bis 49-Jährigen wusste die Trödelshow mit 2,3 Prozent zu überzeugen.

Im Hauptprogramm war auf die Trödelshow mit Horst Lichter übrigens ebenfalls Verlass: Dort verzeichnete "Bares für Rares" am Nachmittag einen starken Marktanteil von 10,1 Prozent beim jungen Publikum. Insgesamt war die Sendung mit 2,67 Millionen Zuschauern sowie 23,4 Prozent Marktanteil zudem wie gewohnt klarer Marktführer um 15 Uhr.

Teilen

Kommentare zum Artikel

Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 20.10.2017


Zuschauer 14-49 Jahre vom 20.10.2017
Mehr in der Zahlenzentrale