WERBUNG

Sat.1 © Sat.1
Stärkster "Tatort"-Verfolger

Sat.1 hängt ProSieben im Film-Duell am Sonntag ab

 

"Die Tribute von Panem" sorgte am Sonntagabend für gute Quoten in Sat.1. Der Sender lag letztlich sogar deutlich vor dem Blockbuster von ProSieben und positionierte sich als stärkster "Tatort"-Verfolger. Am Krimi gab's kein Vorbeikommen.

von Alexander Krei
14.05.2018 - 09:40 Uhr

Eigentlich steht ProSieben am Sonntagabend für Blockbuster, doch weil die großen Shows bereits zu Ende sind, setzt derzeit auch Sat.1 zum Wochenausklang auf Filme. Mit "Die Tribute von Panem - Mockingjay 2" konnte Sat.1 nun sogar den Schwestersender überholen und sich als stärkster "Tatort"-Verfolger positionieren. Auf sehr gute 12,4 Prozent Marktanteil brachte es das Science-Fiction-Drama, während ProSieben mit "Transcendence" nur 9,6 Prozent schaffte. In beiden Fällen handelte es sich übrigens um Wiederholungen.

Am späten Abend gewann ProSieben dagegen wieder die Oberhand und steigerte sich mit "Hitman: Agent 47" auf gute 11,3 Prozent Marktanteil, während "Die letzte Festung" in Sat.1 nicht über 8,3 Prozent hinauskam. Die Gesamt-Reichweite ging von 1,89 Millionen auf 540.000 Zuschauer zurück. Unspektakulär verlief derweil der Film-Abend bei RTL II: Dort erreichte der Mädchenfilm "Ostwind -  Zusammen sind wir frei" 1,17 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 5,0 Prozent in der Zielgruppe, "Poltergeist" steigert sich danach minimal auf 5,1 Prozent.

Den Tagessieg sicherte sich letztlich einmal mehr der "Tatort". 8,02 Millionen Zuschauer sahen den zweiten Schwarzwald-Krimi - das waren zwar über eine Million weniger als beim ersten Fall im Herbst, reichte aber für einen stolzen Marktanteil von 24,1 Prozent. Auch bei den 14- bis 49-Jährigen hatte die ARD-Reihe die Nase vorn: Hier wurde mit 2,32 Millionen Zuschauern ein Marktanteil von 20,6 Prozent erzielt. "Inspector Mathias" kam danach aber trotz des starken Vorlaufs nicht über 2,32 Millionen Zuschauer hinaus.

Abseits des "Tatorts" schlug sich derweil auch das ZDF mit seiner "Frühling"-Reihe gut. 5,39 Millionen Zuschauer und ein Marktanteil von 16,2 Prozent beim Gesamtpublikum können sich jedenfalls sehen lassen. Zur Mittagszeit war zudem schon der "Fernsehgarten" mit 1,86 Millionen Zuschauern sowie 16,1 Prozent Marktanteil gefragt.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 17.10.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 17.10.2018
Mehr in der Zahlenzentrale