Voller Leben - Meine letzte Liste © RTL II / Piya Henrici Fotografie
Gute Nachrichten für RTL II

"Voller Leben" berappelt sich nach Feiertags-Delle wieder

 

Nach dem tollen Start rutschte die neue RTL-II-Sendung "Voller Leben - Meine letzte Liste" in der vergangenen Woche aufgrund des Feiertags in den tiefroten Bereich. Nun ging es wieder spürbar nach oben, an Vox kam man trotzdem nicht heran.

von Timo Niemeier
18.05.2018 - 09:39 Uhr

Der Start für "Voller Leben - Meine letzte Liste" verlief vor zwei Wochen mit 6,2 Prozent Marktanteil richtig gut. Eine Woche später sah es dann mit 2,5 Prozent schon gar nicht mehr so rosig aus. Trotz des Feiertags hatte sich RTL II damals dazu entschlossen, sein reguläres Programm zu zeigen. Gegen die vielen Sonderprogrammierungen zu Christi Himmelfahrt kam man allerdings nicht an. Nun hat sich das neue Format aber wieder steigern können, wenn auch nicht bis auf die Auftaktwerte.


Am Donnerstag sahen sich aber immerhin wieder 660.000 Menschen die neueste Ausgabe von "Voller Leben" an, der Marktanteil lag bei 5,0 Prozent. Damit ist die Sendung für RTL II kein wirklicher Erfolg, aber auch immerhin kein Totalausfall wie in der vergangenen Woche. Zudem verzeichnete der Sender im Verlauf des Abends steigende Werte: "Kleine Helden ganz groß! Wenn Kinder kämpfen müssen" erreichte im Anschluss 5,4 Prozent und "Außergewöhnliche Menschen" kam danach sogar noch auf 6,1 Prozent.

An Vox kam RTL II mit diesen Werten allerdings nicht vorbei: Dort unterhielt der Film "The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro" 1,14 Millionen Zuschauer, der Marktanteil in der Zielgruppe betrug 9,3 Prozent. "Die Notrufzentrale" rutschte danach auf 6,7 Prozent ab. Gut verlief der Abend auch für kabel eins, wo "Die Truman Show" zunächst auf 5,7 Prozent kam und "Forrest Gump" den Marktanteil danach auf 6,3 Prozent steigerte.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 23.05.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 23.05.2018
Mehr in der Zahlenzentrale