Schwiegertochter gesucht © RTL
RTL am Vorabend im Quotenhoch

Neue Schwiegertöchter gefragter als Primetime-Formate

 

Die Vorstellung der neuen Kandidaten von "Schwiegertochter gesucht" war am Sonntag bei RTL so stark wie lange nicht mehr. Das Format erreichte auch mehr Zuschauer als ProSieben und Sat.1 in der Primetime.

von Timo Niemeier
09.07.2018 - 09:27 Uhr

Demnächst zeigt RTL neue Folgen von "Schwiegertochter gesucht", an diesem Sonntag hat man nun erst einmal die kommenden Teilnehmer vorgestellt. Das sorgte auch prompt für richtig gute Quoten: 1,04 Millionen junge Zuschauer sahen sich die Sendung an, der Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe lag bei 16,3 Prozent. Damit lief es für die Vorstellung der Kandidaten deutlich besser als in den vergangenen Jahren. Auch insgesamt brachte es die Sendung am Sonntag auf gute 10,6 Prozent, 2,25 Millionen Menschen schalteten insgesamt ein.

In der Primetime sah es für RTL dann nicht mehr so gut aus: Der Film "96 Hours - Taken 3" erreichte nur 810.000 junge Zuschauer, insgesamt waren es 1,84 Millionen. Der Marktanteil in der Zielgruppe betrug 8,4 Prozent, damit musste sich RTL zur besten Sendezeit ProSieben und Sat.1 geschlagen geben - die aber ihrerseits jeweils hinter "Schwiegertochter gesucht" zurückblieben. Bei ProSieben kam "Teenage Mutant Ninja Turtles: Out of the Shadows" auf 1,02 Millionen Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren, 10,7 Prozent Marktanteil wurden gemessen. Sat.1 erreichte mit "Blind Side - Die große Chance" 9,5 Prozent, 880.000 Menschen sahen zu. Beim Gesamtpublikum erreichten ProSieben und Sat.1 mit den Filmen 1,53 bzw. 1,36 Millionen Zuschauer.

Gute Nachrichten gibt es für Sat.1 vom Vorabend: "Julia Leischik sucht: Bitte melde dich" erreichte dort 2,19 Millionen Gesamtzuschauer und kam beim jungen Publikum auf einen Marktanteil in Höhe von 10,1 Prozent. Sehr gut am Vorabend unterwegs war auch Vox: "Hot oder Schrott" erreichte 1,22 Millionen Zuschauer und 10,3 Prozent. Auch Vox hatte in der Primetime weniger Reichweite: "Promi Shopping Queen" unterhielt 1,07 Millionen Menschen und generierte damit 7,0 Prozent. Stark unterwegs war am Sonntag RTL II: "Die Welle" erreichte zur besten Sendezeit bereits sehr gute 6,5 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe, "Final Destination 5" steigerte sich danach sogar noch auf 7,4 Prozent.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 14.12.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 14.12.2018
Mehr in der Zahlenzentrale