Grießnockerlaffäre © ARD Degeto/BR/2017 Constantin Film/Bernd Schuller
Fünf Millionen Zuschauer

Erfolg: "Grießnockerlaffäre" im Ersten räumt ab

 

Mit dem Film "Grießnockerlaffäre" hat Das Erste am Montag den Tagessieg eingefahren, fünf Millionen Zuschauer sahen sich den Streifen an. Besser lief es für die Heimatkrimi-Reihe selten. Das ZDF punktete mit einer Krimi-Wiederholung.

von Timo Niemeier
07.08.2018 - 09:46 Uhr

Die Heimatkrimi-Reihe des BR ist in den vergangenen Jahren nicht nur in den deutschen Kinos ein Erfolg gewesen, sondern lockte regelmäßig auch viele Millionen Zuschauer vor die TV-Geräte. Der neueste Teil, die "Grießnockerlaffäre" hat dem Ersten nun trotz sommerlicher Temperaturen richtig gute Quoten beschert. Im Schnitt sahen sich 4,99 Millionen Menschen den Film an, das entsprach 19,5 Prozent Marktanteil. Das Erste sicherte sich damit zudem den Tagessieg.

In den vergangenen Jahren hatte Das Erste mit den Kinofilmen der Reihe nur einmal mehr Zuschauer: Als man 2013 den "Dampfnudelblues" zeigte, schalteten sogar 5,39 Millionen Menschen ein, der Film lief damals aber auch im Dezember. "Winterkartoffelknödel" und "Schweinskopf al dente" erreichten in den vergangenen beiden Jahren jeweils etwas mehr als vier Millionen Zuschauer. Auch beim jungen Publikum war der Film ein schöner Erfolg: 1,28 Millionen Zuschauer waren nämlich zwischen 14 und 49 Jahren alt, damit musste man sich nur hauchdünn dem "Sommerhaus der Stars" bei RTL geschlagen geben. Mit 16,3 Prozent Marktanteil lief es dennoch fantastisch. 

Das ZDF konnte da nicht mithalten, erreichte am Montag mit einer Wiederholung von "Nord Nord Mord" aber immerhin noch 3,18 Millionen Zuschauer, auch damit waren gute 12,4 Prozent Marktanteil drin. Noch etwas erfolgreicher war dann aber das "heute journal" im Anschluss, das von 3,51 Millionen Menschen gesehen wurde und dem ZDF so 14,3 Prozent Marktanteil bescherte. Beim jungen Publikum holte "Nord Nord Mord" nur 4,4 Prozent, auch hier waren die Nachrichten mit 7,1 Prozent deutlich gefragter. 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 16.08.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 16.08.2018
Mehr in der Zahlenzentrale